Warme Schokoladencreme

Ein tolles Rezept für ein himmlisches Dessert finden Sie hier. Die warme Schokoladencreme wird im Dampfgarer zubereitet.

Warme Schokoladencreme

Bewertung: Ø 3,7 (76 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

60 g Butter, weich
3 Stk Eier
1 Pa Erdbeeren zum Garnieren
40 g Mehl
150 g Schokolade
90 g Staubzucker
1 Prise Staubzucker zum Garnieren
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Dampfgarer Rezepte

Zeit

40 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
30 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die Schokolade in Stückchen brechen und in die ungelochte Reisschalen des Dampfgarers geben und zudecken. Die Schokolade 10 Minuten schmelzen lassen und die zerlassene Butter anschließend unterrühren.
  2. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Das Eigelb, den Zucker und das Mehl vermischen und unter die geschmolzene Schokolade rühren. Das Eiweiß unterheben.
  3. Die Förmchen dann 30 Minuten in der größten Schale des Dampfgarers garen lassen. Danach die Förmchen stürzen, mit Erdbeeren und Staubzucker garnieren und warm servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Pilzrisotto

PILZRISOTTO

Hier ein Rezept für eine hervorragende Beilage: Das Pilzrisotto ist ein wirklich köstliches Gericht aus dem Dampfgarer.

Schoko-Soufflé

SCHOKO-SOUFFLÉ

Dieses Rezept ist der Beweis, dass man im Dampfgarer sogar süße Nachspeisen leicht zubereiten kann. Das Schoko-Soufflé ist wirklich ein Traum.

Geselchtes mit Sauerkraut

GESELCHTES MIT SAUERKRAUT

Mit diesem Rezept gelingt Ihnen eine herzhafte Hauptspeise aus dem Dampfgarer. Das Geselchte mit Sauerkraut schmeckt saftig und zart.

User Kommentare

Kocheliene
Kocheliene

Vielen Dank Simone für die schnelle Antwort.
Ich habe den Dampfgarer VitaCuisine. Und wie in dem Rezept angegeben, habe ich versucht, nur den Dampfgarer zu verwenden, das fand ich schon ziemlich praktisch. Wenn es funktionieren würde...
Aber dann probiere ich das Rezept mal ohne Dampfgarer aus, hört sich gut an mit dem Backofen. Vielen Dank. Ines

Auf Kommentar antworten

Kocheliene
Kocheliene

Ich besitze diesen Dampfgarer und habe dieses Rezept aus dem Kochbuch nach gekocht. Ich finde das Rezept missverständlich, sehr schlecht geschrieben und ich würde zu gerne wissen, was damit gemeint ist "die Förmchen". Es waren keine Förmchen dabei und mit meinen eigenen funktioniert es nicht. Wo bekommt man diese Förmchen her und wie sehen sie genau aus und wie groß sind sie? "Die größte Schale", damit ist wohl die gemeint, wo die beiden Metallbehälter rein kommen (normalerweise)? Egal wie, es tropft von oben runter in die Förmchen und das Ergebnis ist nicht wirklich lecker. Für einen hilfreichen Kommentar wäre ich sehr dankbar.

Auf Kommentar antworten

simone
simone

Welchen Dampfgarer verwenden Sie?
Natürlich kann die Schokolade vorher im Wasserbad geschmolzen werden. Dazu würde ich nicht den Dampfgarer verwenden.

Im Dampfgarer:
Auf der 3. Schiene im Dampfgarer das Lochblech setzen. Dabei ein Glasschälchen mit ca. 7,5 cm Durchmesser verwenden. Dampftemperatur: 85°C

Dämpfeinsatz im Kochtopf:
Glasschälchen in den Dämpfeinsatz stellen, Deckel drauf, mittlere Temperatur und 15-20 Min. garen.

Im Wasserbad :
Backrohr vorheizen auf 100°C. Backblech 1 cm hoch mit kochendem Wasser befüllen. Die Schälchen auf das Blech ins heiße Wasser stellen und 15 bis 20 Min garen.

Auf Kommentar antworten

Kocheliene
Kocheliene

Vielen Dank Simone für die schnelle Antwort.
Ich habe den Dampfgarer VitaCuisine. Und wie in dem Rezept angegeben, habe ich versucht, nur den Dampfgarer zu verwenden, das fand ich schon ziemlich praktisch. Wenn es funktionieren würde...
Aber dann probiere ich das Rezept mal ohne Dampfgarer aus, hört sich gut an mit dem Backofen. Vielen Dank. Ines

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE