Was hilft gegen Kalk-Ablagerungen?

Kalkablagerungen im Sanitärbereich sehen unschön aus. Außerdem behindert Kalk an Wasserhähnen und Duschköpfen den Wasserdurchfluss. Am schnellsten gelingt das Entfernen, wenn man den Belägen regelmäßig zuleibe rückt. Nachfolgend zeigen wir, wie man es richtig macht.

Kalk-AblagerungenEssig, Zitronnensaft und Wasser hilft gegen Kalk-Ablagerungen. (Foto by: SimeonDonov / depositphotos.com)

Keine aggressiven Reiniger verwenden

Im Handel werden die unterschiedlichsten Mittel zur Entfernung von Kalk-Ablagerungen angeboten. Nicht alle sind für den häuslichen Gebrauch empfehlenswert. Viele enthalten gesundheitsschädigende Inhaltsstoffe, die obendrein die Umwelt belasten. Nach Möglichkeit greift man auf bewährte Hausmittel zurück.

Ein Schuss Essig oder Zitronensaft im handwarmen Wasser erfüllt denselben Zweck wie ein teures, chemisches Reinigungsmittel. Auf hartnäckigen Kalk-Flecken muss das Gemisch etwas länger einwirken, bis der gewünschte Erfolg erzielt wird. Einen schmirgelnden Effekt besitzt Schlämmkreide, die in Wasser angerührt wird.

Kalk-Ablagerungen gründlich entfernen

Damit die erwähnten Reinigungsmittel einwirken können, müssen sie auf die Kalk-Ablagerungen aufgetragen werden. Dies gelingt mit einer Blumenspritze oder mit dem Wischlappen. Armaturen können mit einem in Essigwasser getränkten Tuch umwickelt werden. Der Auslauf wird sauber, wenn man einen Luftballon mit dem Reinigungsmittel füllt und ihn über den Wasserhahn stülpt. Nach einigen Stunden wird er abgenommen. Dann braucht man mit einem nassen Lappen nur noch einmal nachwischen. Vorsicht ist allerdings auf empfindlichen Materialien wie Aluminium oder Marmor geboten. Diese könnten durch die ätzenden Inhaltsstoffe Schaden nehmen. Die beste Methode gegen Kalk-Ablagerungen ist in diesen Fällen die Prävention.

Der Entstehung von Kalk-Ablagerungen vorbeugen

Kalk-Ablagerungen lassen sich verhindern, wenn die Sanitärkeramik nach jeder Benutzung trocken nachgewischt wird. Dies gilt insbesondere für die Duschwanne. Man verwendet ein weiches Mikrofasertuch oder einen Abstreifer für Fenstergläser.


Bewertung: Ø 2,5 (2 Stimmen)

User Kommentare