Waschen von Jeans

Es ist wohl die begehrteste Beinbekleidung der Welt: Die Jeans. Es gibt es in unzähligen Varianten, Formen und Farben. Von City-Chic bis Used-Look hat, je nach persönlichem Geschmack und Stil, ein jeder mindestens ein Exemplar davon zu Hause. Hier erfahren Sie, was Sie beachten sollen, wenn Sie ihre Blue Jeans in die Wäsche geben.

Waschen von JeansGrundsätzlich sollten Jeans immer auf der linken Seite gewaschen werden. (Foto by: Sandralise / depositphotos.com)

Was Sie beim Waschen Ihrer Lieblingsjeans beachten sollten!

Bevor Sie Ihre Jeans in die Wäsche geben, schauen Sie zunächst auf das Etikett, welches sich meist im Inneren der Hose befindet. Darauf stehen wichtige Hinweise zur Handhabung des Waschvorgangs. Die meisten Jeans sollten bei 30° C gewaschen werden, einige Exemplare erlauben einen Waschgang bis zu 40° C und andere hingegen, dürfen nur von Hand gewaschen werden oder müssen zu einer professionellen Reinigung gebracht werden. Das kommt ganz auf die Materialzusammensetzung an. Wenn etwa Applikationen, wie Strasssteinchen oder ähnliches, auf der Hose angebracht sind, empfiehlt es sich das blaue Beinkleid von Hand zu waschen.

Jeans immer „von links“ waschen!

Drehen Sie die Hose grundsätzlich immer auf die linke Seite, das heisst, einmal komplett von innen nach außen stülpen. So bleiben die Waschung und die Farbe länger erhalten. Schließen Sie zudem alle Reißverschlüsse und Knöpfe, bevor Sie die Hose in die Waschmaschine geben. Benutzen Sie unbedingt immer einen Schonwaschgang und ein Feinwaschmittel. Stellen Sie außerdem den Schleudergang auf eine geringere Umdrehungszahl. Vermeiden Sie es möglichst, die Jeans in einem Trocknerautomaten zu trocknen und hängen Sie sie lieber locker auf. So bleibt Ihnen Ihr Lieblingsstück noch lange erhalten. Viel Freude!


Bewertung: Ø 0,0 ( Stimme)

User Kommentare