Waschpulver gegen vergilbte Silikonfugen

Waschpulver ist zwar kein Allheilmittel, aber vergilbte Silikonfugen macht es wieder weiß. Die Silikonfugen nehmen mit der Zeit einen Gelbschleier an und sehen einfach nicht mehr schön aus. Benutzen Sie Waschpulver, um diese Fugen zu reinigen und wir sagen Ihnen, wie es geht.

Silikonfugen mit Waschpulver säubernMit Waschpulver werden Silikunfugen wieder blitzeblank. (Foto by: mrpuen / depositphotos.com)

Die Handhabung

Es ist völlig egal welches Waschpulver Sie verwenden, die Inhaltsstoffe sind alle gleich. Rühren Sie etwas von dem Pulver in Wasser ein und zwar so lange, bis eine breiige Masse entsteht. Dann tragen Sie mit einem Schwamm oder einer alten Zahnbürste diesen Brei auf die verunreinigten Stellen auf. Sie können natürlich auch die gesamten Fugen bestreichen, der „Gilb“ mag diese Behandlung gar nicht. Dann muss die Masse natürlich einwirken, mehrere Stunden. Danach können Sie sie einfach mit klarem Wasser abspülen und die Fugen sind wieder weiß. Verlängern Sie die Einwirkzeit, so verschwinden sogar Schimmelflecken aus den Fugen.

Backpulver

Dieses Backmittel tut ebenfalls gute Dienste, Backpulver als Hausmittel ist sehr bekannt. Mit Waschmitteln oder Backpulver können Sie aber nicht nur Silikon-Fugen wieder weiß bekommen, es eignet sich gut auch als Reinigungsmittel für Gartenmöbel oder Kinderspielzeug. Vermischen Sie die Substanz einfach mit etwas Wasser und der entstandene Brei entfernt selbst hartnäckigste Flecken. Mit diesen Hausmitteln wird alles wieder strahlend sauber und Sie tun der Umwelt nur einen Gefallen.


Bewertung: Ø 3,1 (32 Stimmen)

User Kommentare