Weihnachtstischdeko

19.12.2011 von | 0 Kommentare

Das beste Weihnachtsmenü ist nur halb so schön, wenn der Tisch nicht stilvoll dekoriert ist. Weihnachten ist das Fest der Lichter in der dunklen Jahreszeit und wenn alles funkelt und glitzert, kommt die Weihnachtsstimmung bei den Gästen wie von selbst.

Weihnachtsliche TischdekorationTraditionelle Farben für Weihnachten sind Rot, Grün und Weiß. (Foto by: © Brigitte Bonaposta / fotolia.com)

Traditionelle Farben

Viele Familien haben ihr traditionelles Weihnachtsgericht, das auch nur an diesem einen festlichen Tag serviert wird. Zu einem klassischen Weihnachtsmenü passt natürlich auch die klassische Deko in den Weihnachtsfarben Grün, Weiß und Rot. Es gibt natürlich jedes Jahr auch bei der Weihnachtsdeko neue Trendfarben, aber für viele Menschen war Weihnachten gar kein richtiges Weihnachten, wenn es keine roten Kugeln und duftendes Tannengrün gab.

Für jedes Weihnachtsmenü ist grundsätzlich erstmal weißes Geschirr geeignet, denn die weißen Teller lassen sich mit jeder Deko kombinieren.

Rote Christbaumkugeln sehen nicht nur am Baum schön aus, sie funkeln und glänzen auch ganz besonders schön, wenn man sie auf der Weihnachtstafel in einer großen Glasschale effektvoll arrangiert. Sie werfen den Schein der Kerzen zurück und sorgen für stimmungsvolles Licht.

Für Kinder darf es bunter sein

Wer viele Kinder in der Familie hat, möchte vielleicht lieber ein einfaches Weihnachtsmenü zaubern, dafür aber eine weniger schlichte Tafel decken. Hier darf man sich dann mit bunten Kerzen und Dekorationsobjekten in seiner Lieblingsfarbe so richtig austoben.

Bei Kindern ganz besonders beliebt sind Platzkärtchen, die man essen kann. Lebkuchenmänner oder Marzipanengel, die Namenszüge in Zuckerschrift tragen, locken Kinder schnell an den Tisch. Bei vielen Kindern an der Tafel sollte man darauf achten, die Kerzen in standfeste Windlichter zu stellen, damit nichts umkippen kann. Ein Einweckglas mit einer schönen Schleife sieht toll aus und kostet nicht viel.

Textile Tricks für tolle Effekte

Die Tischdecke darf natürlich zu Weihnachten besonders edel sein, wer aber eine größere Festtafel mit vielen Personen plant, kann im Textilhandel auch günstige Meterware kaufen und selbst ein Tischtuch in der passenden Länge zusammennähen. Das ist schnell gemacht und sieht schöner aus als mehrere Tischtücher, die nicht zusammen passen.

Stuhlhussen sind ebenfalls sehr edel. Wer es gern puristisch mag, der ist mit weniger Deko, dafür aber frisch poliertem Silber und schlichter Kerzendekoration immer gut beraten.


Bewertung: Ø 0,0 ( Stimme)

User Kommentare