Wie isst man eine Ananas?

Es gibt kaum etwas Erfrischerendes als süße Ananas - frisch aufgeschnitten und pur ist sie am leckersten! Wie man sie richtig öffnet und wozu sie sich verwenden lässt, verrät der nachfolgende Artikel.

Ananas geschnittenDie Ananas wird auch als die Königin der Südfrüchte bezeichnet. (Foto by: © Andreas Fischer / fotolia.com)

Genau genommen besteht die Ananas aus bis zu rund 200 einzelnen Früchten, welche sich an den schuppenförmigen Augen auf der Schale erkennen lassen. Ursprünglich stammt die süße Frucht aus Südamerika, wo sie auch als "Königin der Südfrüchte" bezeichnet wird. Ihr Fruchtfleisch ist, wenn es reif ist, süß, saftig und sehr fruchtig. Erstmals gelang die Ananas, so wird angenommen, mit dem Seefahrer Kolumbus nach Europa.

Auch heute noch wird sie in den meisten tropischen Gebieten angebaut, wie unter anderem in Südafrika, Kolumbien, Costa Rica, Honduras, Indien, Thailand oder auch an der Elfenbeinküste und in Ghana. Das Fruchtfleisch weist einen enorm hohen Anteil an Vitamin C auf und ist daher ein bekannter Fit- und Schlankmacher. Auch Enzyme, Ballaststoffe und weitere Vitamine sind darin enthalten. Das Enzym Bromelain, was in besonders hoher Konzentration im Strunk vorkommt - daher bitte nicht wegwerfen! - soll besonders gesund sein, es ist zudem blutdrucksenkend und entzündungshemmend.

Ananas richtig schälen - so geht's

  • Am einfachsten ist es, die Ananas zu schälen, indem man zunächst die Krone mit einem scharfen Messer abschneidet. Dazu stellt man die Frucht aufrecht hin oder legt sie auf ein Schneidebrett, und schneidet die Schale dünn ab. Die Augen bleiben dabei sichtbar. Nun werden die diagonal verlaufenden Augen mit dem Messer in einzelnen Keilen herausgeschnitten. Anschließend lässt sich die Frucht bequem in Ringe schneiden. Wer möchte, kann den Strunk - der zwar etwas holzig, aber dafür sehr gesund ist - entfernen.
  • Eine andere Variante, die Ananas zu schälen, ist, sowohl die Krone als auch den Strunk abzuschneiden. Dafür ist ein spezieller Strunkschneider erforderlich. Nun wird die Ananas mit einem Sägemesser längs aufteilt, die Hälften werden dabei gedrittelt. Danach lässt sich das Fruchtfleisch an der Schale lösen und ohne große Mühe in kleine Stücke schneiden.

Serviert man Ananas als kleine Keile, werden sie in der Küche auch als Schiffchen bezeichnet und beispielsweise für Nachspeisen oder auch als Dekoration auf einem Buffet genutzt. Sie schmeckt sowohl pur als auch fein mit Zimt gewürzt, in Salaten oder auch als Cocktaildekoration besonders gut. Ein toller Tipp: Wer pürierte Ananas und selbstgemachtes Vanilleeis mischt, erhält ein fruchtiges Sorbet!

Die richtige Lagerung und Reife der Ananas

Beim Kauf kann auf einiges geachtet werden, um festzustellen, ob die Frucht schon reif ist. Zunächst ist der Geruchstest ein guter Anhaltspunkt: Ist der Duft auf der Unterseite intensiv und süß, so ist die Ananas reift. Weiterhin sind festes, stabiles Fruchtfleisch sowie leicht abzulösende Blätter ein relativ sicherer Indikator für Frische.

Die Ananas sollte recht zügig verbraucht werden, wenn sie reif und angeschnitten ist. Sie kann sowohl bei Zimmertemperatur in einem Obstkorb als auch im Kühlschrank oder auf dem Küchentresen gelagert werden. Eingefroren hält die Frucht einige Monate lang, kann jedoch nach dem Auftauen - wie andere Früchte auch - ein bisschen matschig sein.


Bewertung: Ø 2,1 (7 Stimmen)

PASSENDE REZEPTE

Grillananas

GRILLANANAS

Die Grillananas mit Piment, Ahornsirup und Kokos ist ein köstliches exotisches Rezept und ein tolles veganes Dessert.

Karottensalat mit Ananas

KAROTTENSALAT MIT ANANAS

Eine köstliche Kombination ist der Karottensalat mit Ananas. Ein tolles Rezept für ein Salatbuffet im Sommer.

Ananas-Kompott

ANANAS-KOMPOTT

Dieses besondere und außergewöhnliche Rezept überzeugt mit schmackhaften Zutaten! Geben Sie dem Ananas-Kompott eine Chance!

Gnocchi Hawaii

GNOCCHI HAWAII

Das Gnocchi Hawaii - Rezept kann auch alternativ mit Kokosmilch zubereitet werden.

Schneller Obstsalat

SCHNELLER OBSTSALAT

Der schnelle Obstsalat ist in wenigen Minuten zubereitet. Ein Rezept für ein Dessert oder Snack.

Reissalat mit Huhn

REISSALAT MIT HUHN

Der Reissalat mit Huhn schmeckt köstlich als Snack an einem heißen Sommertag. Das Rezept passt auch hervorragend auf ein Buffet.

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare