Wiener Obersschnitzel

Das Wiener Obersschnitzel - Rezept weckt herrliche Erinnerungen an Omas Küche.

Wiener Obersschnitzel

Bewertung: Ø 4,1 (32 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Kalbschnitzel
40 g Mehl
50 g Öl
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
150 g Schlagobers
3 EL Weißwein
1 EL Zitronensaft
1 Stk Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Fleisch Rezepte

Zeit

35 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die frischen Schnitzel vom Kalb werden zunächst sorgfältig gewaschen, trockengetupft, mit einer Prise Salz und Pfeffer gewürzt und schließlich vorsichtig im Mehl gewendet.
  2. Jetzt braten Sie diese in etwas Öl bei mittlerer Hitze rund 5 Minuten auf jeder Seite.
  3. Die fertigen Schnitzel werden nun wieder hinausgenommen und die klein geschnittene Zwiebel im restlichen Öl glasig angedünstet.
  4. Schlagobers, den Wein und den frisch gepressten Zitronensaft hinzufügen und kurz köcheln lassen.
  5. Schlussendlich legen Sie die Schnitzel nochmal in die Flüssigkeit, dass sie sowohl die Wärme, als auch den feinen Geschmack aufnehmen können, schieben es in den vorgeheizten Backofen für mindesten 30-40 Min. bei Heißluft Temperatur.

Tipps zum Rezept

Als Beilage empfehle ich selbstgemachten Kartoffelsalat.

ÄHNLICHE REZEPTE

Geselchtes

GESELCHTES

Geselchtes ist sehr würzig, pikant und wird traditionell zu Schwarzbrot, Knödel, Sauerkraut oder Kren verzehrt.

Kümmelbraten

KÜMMELBRATEN

Ob mit oder ohne Schwarte, ein Kümmelbraten gehört zu einer richtigen Brettljause einfach dazu. Das Rezept kann warm oder kalt serviert werden.

Steirisches Krenfleisch

STEIRISCHES KRENFLEISCH

Das steirische Krenfleisch ist gekochtes Schweinefleisch mit Wurzelgemüse. Serviert wird das Rezept meist mit Kartoffeln.

Jägerschnitzel

JÄGERSCHNITZEL

Wunderbar schmeckende Jägerschnitzel werden immer gern gegessen. Das Rezept wird mit Champignons zubereitet.

Gefüllter Truthahn

GEFÜLLTER TRUTHAHN

Der saftige gefüllte Truthahn ist ein toller Feiertagsgericht. Mit diesem Rezept bringen Sie Freude auf den Mittagstisch.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Das Foto sieht aber nicht sehr einladend aus. Aber Kalbsschnitzel mit Rahm sauce schmeckt bestimmt sehr lecker.

Auf Kommentar antworten

Gabriele
Gabriele

hört sich herrlich an! vielleicht nicht ganz kalorienarm, und oma hätte wahrscheinlich auch keinen wein verwendet, aber für mich wärs was.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE