Würziger Krautstrudel

Krautstrudel-Rezepte gibt es viele. Ein sehr gutes ist eines aus dem sonnigen Kärnten. Köstlich!

Würziger Krautstrudel

Bewertung: Ø 3,7 (34 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

300 g Gurktaler Schinken
1 TL Kümmel
1 TL Majoran
1 Msp Muskatnuss
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Becher Sauerrahm
1 Pk Strudelteig
1 kpf Weißkraut
1 Stk Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kärntner Küche

Zeit

75 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
60 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Als ersten Schritt den Speck schneiden und gemeinsam mit dem Zwiebel anschwitzen. Das Kraut fein geschnitten dazugeben und kurz mitdünsten. Nun auskühlen lassen und mit den Gewürzen und dem Sauerrahm vermengen.
  2. Als zweiten Schritt die Fülle in einen Strudelteig wickeln und 60 Minuten bei 180 Grad backen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Nudel-Topfenreindl

NUDEL-TOPFENREINDL

Aufläufe gibt es in allen Variationen, aber dieses Kärntner Rezept schlägt vieles. Das Nudel-Topfenreindl ist einfach lecker!

Gurkensoße

GURKENSOßE

Gurkensoße kann zu Fleisch, Fisch aber auch zu köstlichen Salaten genoßen werden. Die Zubereitung des Rezepts ist ganz einfach.

Schwammerlsuppe

SCHWAMMERLSUPPE

Schwammerlsuppen sind echt köstlich! Vor allem dieses Rezept aus Kärnten ist einfach Spitze. Köstlich!

Vanillescheiben

VANILLESCHEIBEN

Vanillescheiben sind einfach köstlich. Wer Vanille in jeder Variation mag, wird dieses Rezept definitiv lieben.

Topfenstrudel

TOPFENSTRUDEL

Topfenstrudel schmeckt und ist beliebt. Dieses Rezept kann mit selbst zubereiteten oder gekauften Blätterteig serviert werden.

Rettichsalat

RETTICHSALAT

Rettichsalat ist vor allem im Süden Österreichs sehr beliebt. Man isst ihn gern zu deftigen Fleischgerichten und Fisch.

User Kommentare

Wibi79
Wibi79

Ich liebe Krautstrudel! Da werden ganz viele Kindheitserinnerungen geweckt. Ob warm oder kalt gegessen immer wieder ein Genuss!

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ich mach den Strudelteig immer selber. Der ist sehr einfach und schnell zu machen. Das Rezept hört sich lecker an.

Auf Kommentar antworten

Vernaschmich
Vernaschmich

Das kann man auch sehr gut kalt essen. Das schmeckt immer wieder herzhaft, sündig gut. Vielen Dank für das Rezept.

Auf Kommentar antworten

SimoneH
SimoneH

Hallo, dazu eignet sich eine kösliche Knoblauch-Dip-Sauce oder auch ein herzhafter Eisbergsalat.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE