Zimtsterne

Erstellt von

Süße Zimtsterne sehen nicht nur lieblich aus sie schmecken und duften zugleich wunderbar. Ein Rezept aus Omas Rezeptbuch.

Zimtsterne

Bewertung: Ø 4,1 (104 Stimmen)

Zutaten für 25 Portionen

4 Stk Eiklar
380 g Mandeln (gemahlen)
5 EL Mehl (für die Arbeitsfläche)
1 Msp Nelken (gemahlen)
1 Prise Piment (gemahlen)
280 g Staubzucker
70 g Staubzucker (für die Arbeitsfläche)
3 TL Zimt
1 Stk Zitrone (Saft und Schale abgerieben)
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

180 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
150 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die weihnachtlichen Zimtsterne das Eiklar zu Schnee schlagen, Zucker einrieseln lassen. Die Masse muss sehr gut durchgemixt werden. Mindestens 10 Minuten, auf höchster Stufe. Noch Zitronensaft und abgeriebene Zitronenschale hinzufügen und nochmals kurz mixen.
  2. 5-6 EL vom Eischnee für die Glasur abdecken und in den Kühlschrank stellen.
  3. Nun die restlichen Zutaten unter die Schneemasse heben. Es muss ein fester Teig werden. Für mindestens 1 Std. in den Kühlschrank stellen.
  4. Danach ein Mehl-Staubzucker-Gemisch in einer Schüssel vorbereiten. Die Arbeitsfläche damit bestäuben und den Teig etwa 1 cm dick ausrollen/walken.
  5. Mit einem Sternenausstecher Kekse ausstechen und die Kekse auf ein Blech setzen.
  6. Nur noch die Sterne mit der Eiweiß-Glasur (Pinsel) bestreichen und im vorgeheizten Backrohr bei 160° Umluft ca. 10-15 Min. backen. Die Sterne sollen ganz hell bleiben.

Tipps zum Rezept

Eine sehr klebrige Angelegenheit - die Arbeitsfläche stehts mit dem Mehl-Zucker-Gemisch bestreuen, damit es nicht so klebt.

Noch besser ist es, den Teig über Nacht in den Kühlschrank zu stellen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Tiroler Zimtsterne

TIROLER ZIMTSTERNE

Besonders zur Weihnachtszeit sind Zimtsterne allseits beliebt. Ein tolles Rezept aus Tirol, das die ganze Familie lieben wird!

Schwarz-Weiß-Gebäck

SCHWARZ-WEIß-GEBÄCK

Ein tolles Schwarz-Weiß-Gebäck ist in der Weihnachtszeit sehr beliebt. Das Keks-Rezept mit Schachbrettmuster ist nebenbei auch ein toller Eyecatcher.

Linzer Kekse

LINZER KEKSE

Linzer Kekse oder auch Spitzbuben genannt sind wahre Leckerbissen bei Kindern. Dieses Rezept ist in der Advent- und Weihnachtszeit sehr beliebt.

Schoko-Kokos-Busserl

SCHOKO-KOKOS-BUSSERL

Mit diesem Rezept zaubern Sie im Handumdrehen ein himmlisches Weihnachtsgebäck. Die Schoko-Kokos-Busserl werden alle lieben!

Husarenkrapfen

HUSARENKRAPFEN

Dieses Rezept ist etwas für Bäcker, bei denen es schnell gehen muss. Husarenkrapfen sind nicht aufwendig aber gut.

Anisbögen

ANISBÖGEN

Anisbögen dürfen zu Weihnachten nicht fehlen. Schon alleine der Duft ist genial bei der Zubereitung von diesem Rezept.

User Kommentare

Wibi79
Wibi79

Das Rezept hört sich super an. Hab mir schon so lang vorgenommen sie mal auszuprobieren - ich glaub dieses Wochenende trau ich mich drüber.

Auf Kommentar antworten

Getrude_Lang
Getrude_Lang

Die Idee ist gut, nicht nur Sterne auszustechen, sondern auch andere Formen. Zusätzlich verzieren kann man sie auch mit bunten Perlen. Die Zimsterne sind wenigstens nicht so hart. Ein super Rezept. Danke :-)

Auf Kommentar antworten

Manfred_
Manfred_

Auf die Eiweißglasur etwas flüssige Lebensmittelfarbe geben und mit einem Zahnstocher Muster reinziehen. Das ist mal was anderes und sieht super aus. Das kann man auch mit normalen Butterplätzchen machen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE