Zucchini alla calabrese

Ein leichtes, köstliches Rezept sind Zucchini alla calabrese. Die gebratenen Speckwürfel geben diesem Rezept das gewisse Extra.

Zucchini alla calabrese

Bewertung: Ø 3,9 (108 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Dosentomaten
1 Prise frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Stk große Zwiebel
200 g gut durchwachsener Räucherspeck
600 g kleine, feste Zucchini
2 Stk Knoblauchzehen
1 EL Olivenöl
2 Bund Petersilie
1 Prise Salz
100 g Tomatensauce (Dose)
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Zucchini waschen, abtrocknen, Stielansätze abschneiden. die Früchte der Länge nach in Viertel und diese quer in drei Stücke schneiden.
  2. Die Tomaten in einem Sieb abtropfen lassen, die Tomaten grob zerkleinern.
  3. Das Fleisch in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Die Knoblauchzehen schälen. Die Petersilie waschen, trockenschwenken und fein hacken.
  4. In einer Kasserolle das Öl erhitzen, das Fleisch darin knusprig braten, die Zwiebelringe, den Knoblauch und die Petersilie dazugeben und alles etwa 10 Min. bei schwacher Hitze offen braten.
  5. Dann die Tomaten und die Zucchini, sowie Tomatesauce untermischen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und alles gut mischen.
  6. Alles zugedeckt bei ganz schwacher Hitze etwa 20-30 Min. dünsten, dabei ab und zu umrühren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Kichererbsen-Zucchini-Laibchen

KICHERERBSEN-ZUCCHINI-LAIBCHEN

Mit diesem Rezept Kichererbsen-Zucchini-Laibchen können sie Ihre ganze Familie verzaubern. Gesund und lecker, unbedingt ausprobieren.

Zucchini-Frittata mit Kürbiskernöl

ZUCCHINI-FRITTATA MIT KÜRBISKERNÖL

Hier präsentiert sich Gemüse mal von einer anderen Seite. Versuchen Sie doch einmal dieses köstliche Zucchini-Frittata mit Kürbiskernöl - Rezept.

Zucchinigulasch mit Würstchen

ZUCCHINIGULASCH MIT WÜRSTCHEN

Für Zucchiniliebhaber ist ein Zucchinigulasch mit Würstchen eine tolle Hauptspeise. Dieses Rezept wird mit Sauerrahm verfeinert.

User Kommentare

sssumsi
sssumsi

das klingt wirklich fein. ein bisschen weniger speck, dazu ein paar frische erdäpfel und schon hat man eine gesunde mahlzeit.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ein tolles Rezept vom Geschmack her wirklich sehr lecker. Und noch dazu sehr einfach zu kochen. Gemüse kommt aus dem eigenen Garten.

Auf Kommentar antworten

dolphin2002
dolphin2002

einfach in der zubereitung und hat wirklich sehr gut geschmeckt.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE