Zucchinisuppe

Gerade an heißen Sommertagen können sie mit dem Rezept für eine leichte Zucchinisuppe punkten.

Zucchinisuppe

Bewertung: Ø 4,3 (563 Stimmen)

Zutaten für 5 Portionen

0.2 g Butter
4 Kn Knoblauch
1 Prise Muskatnuß
1 Bund Petersilie
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
0.5 l Wasser
5 Stk Zucchini
1 Stk Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

30 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
15 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Waschen Sie die Zucchini unter lauwarmen Wasser gut ab.
  2. Entfernen Sie beide Enden der Zucchini. Danach würfeln Sie die Zucchini. Dafür schneiden Sie sie einmal längs durch, damit Sie zwei Hälften erhalten und dann schneiden Sie sie in kleine Teile und gebe sie in eine Schüssel.
  3. Schälen Sie die Zwiebel. Jetzt würfeln Sie die Zwiebel, d.h. Sie schneiden sie so klein wie möglich. Dasselbe machen Sie mit 4 Knoblauchzehen. Ganz nach ihrem Geschmack können Sie auch nur zwei Zehen verwenden.
  4. Nun geben Sie etwas Butter, sprich 1 Schnitte von ungefähr einem halben Zentimeter Dicke in die Pfanne und warten Sie bis dieser anfängt leicht zu blubbern.
  5. Geben Sie nun den Knoblauch und die Zwiebel in die Pfanne und lassen Sie das ganze etwas anbraten – dabei immer wieder umrühren damit nichts anbrennt.
  6. Jetzt kommen die Zucchinistücke aus der Schüssel dazu. Lassen Sie sie auch kurz anbraten. Nicht vergessen – immer umrühren, damit nichts anbrennt.
  7. Nach ein paar Minuten, die Zucchinistücke sollten etwas Farbe haben, füllen Sie das Ganze in einen Topf um und geben einen halben Liter warmes Wasser hinzu. Lassen Sie alles ca. 15 Min köcheln.
  8. Hacken Sie jetzt einen Bund Petersilie klein, d.h. wieder so klein wie möglich und geben ihn in die Suppe dazu.
  9. Schmecken Sie das Ganze nach Bedarf mit etwas Salz, Pfeffer und Muskatnuss ab.
  10. Wenn die Zucchini nach ca. 15 Min weich sind pürieren Sie die Suppe auf die gewünschte Konsistenz (der eine mag seine Suppe dicker, der andere dünner) und schon können Sie servieren.

Tipps zum Rezept

Wenn Sie möchten können Sie noch ein paar Teelöffel Schlagobers unterrühren, um die Suppe cremiger zu machen oder ein paar Croutons über die Suppe streuen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Feine Karottencremesuppe

FEINE KAROTTENCREMESUPPE

Im Sommer ist eine feine Karottencremesuppe ein besonderer Genuss. Dieses Rezept wird ein Fixpunkt auf Ihrem Speiseplan werden.

Lauchcremesuppe

LAUCHCREMESUPPE

Für Suppenliebhaber schmeckt die Lauchcremesuppe köstlich. Dieses Rezept ist eine tolle Suppenvariation.

Champignoncremesuppe

CHAMPIGNONCREMESUPPE

Eine cremige, zarte Vorspeise wird mit diesem Rezept gemacht. Die Champignoncremesuppe schmeckt einfach himmlisch.

Karfiolcremesuppe

KARFIOLCREMESUPPE

Dieses Rezept wird mit Weißwein abgelöscht und in Olivenöl mit den Karfiolröschen angeschwitzt. So entsteht eine köstliche Karfiolcremesuppe.

Schnelle Broccolicremesuppe

SCHNELLE BROCCOLICREMESUPPE

Wer eine einfache und köstliche Suppe kochen möchte, ist bei diesem Rezept schnelle Broccolicremesuppe genau richtig. Schmecken tut sie auch noch.

User Kommentare

Pfalzmountin
Pfalzmountin

Sehr lecker - habe statt Schlagobers einen Schuß Milch genommen und noch einen Gemüsebrühwürfel beigegeben.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE