Zwiebelschnitzel

Die Zwiebelschnitzel sind einfach in der Zubereitung. Servieren sie zu diesem Rezept Bratkartoffel oder Nudeln.

Zwiebelschnitzel

Bewertung: Ø 4,2 (63 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Prise Pfeffer
1 Becher Schlagobers
4 Stk Schnitzel (Schwein)
2 Stk Zwiebel
1 Pk Zwiebelsuppe (Instantsuppe)
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

40 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
30 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen. Das Fleisch pfeffern und in eine Auflaufform legen.
  2. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden, auf das Fleisch legen.
  3. Zwiebelsuppen-Pulver darüber streuen und den Schlagobers zugießen.
  4. Im Backrohr 30 Minuten backen.

Tipps zum Rezept

Statt Schlagobers können sie auch Sauerrahm verwenden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Hühnergeschnetzeltes

HÜHNERGESCHNETZELTES

Hühnergeschnetzeltes ist eine herrliche Hauptspeise. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

Zigeunerschnitzel

ZIGEUNERSCHNITZEL

Die köstlichen Zigeunerschnitzel mit der würzigen Sauce schmecken hervorragend. Dieses einfache Rezept ist sehr zu empfehlen.

Schweinegeschnetzeltes

SCHWEINEGESCHNETZELTES

Das Schweinegeschnetzelte ist eine herzhafte Hauptspeise. Hier ein super einfaches Rezept für ein gelungenes Gericht.

User Kommentare

nissa
nissa

Das Rezept ist ideal zum nachkochen, wenn man es eilig hat. Es sind nur ein paar Handgriffe und man hat ein leckeres Gericht gezaubert. Da ist es auch einmal erlaubt Zwiebelsuppenpulver zu verwenden. Gibt es ja nicht jeden Tag. Ich habe statt Schweineschnitzel Putenschnitzel verwendet. LECKER

Auf Kommentar antworten

LittleLighthouse
LittleLighthouse

Also hier passt ja wohl die Zutatenliste mit der Zubereitungsbeschreibung überhaupt nicht zusammen - 2 + 1 Packung TK-Zwiebeln bei den Zutaten und frische zu schneidende Zwiebeln und Zwiebelsuppenpulver bei der Zubereitung???? Das Zwiebelsuppenpulver ist eh ein NoGo und völlig überflüssig, wenn man frische Zwiebeln verwendet.

Auf Kommentar antworten

simone
simone

Bei den Zutaten steht manchmal ein Iglo Produkt, das umgeändert wird auf Zutaten ohne Marke! Mit dem Zwiebelsuppenpulver (Instantsuppe) wird der Geschmack um einiges intensiver - ist ein Rezept für die schnelle Küche -

Auf Kommentar antworten

LittleLighthouse
LittleLighthouse

@Simone: Ich kenne das Rezept und auch wie es schmeckt, wenn man Zwiebelsuppenpulver verwendet - als Gast bei "Hausfrauen", die selbst ohne Berufstätigkeit Kochen so als Last sehen, dass sie auf derlei Fastfood- und Convenience-Suppen als "Geschmacks"-Verstärker zugreifen, anstatt eine natürliche aromatische Zwiebelsauce zuzubereiten. Geschmacksverstärker, allerlei Zutaten, für die der Mensch Lexika braucht, um zig E-Ziffern und andere Begriffe bestenfalls zu finden, aber nicht zu verstehen und im Salzaroma und -gehalt mehr als diskussionswürdig. "Intensiver" mag EIN Geschmack sein, aber Zwiebelaroma ist es nicht.

Auf Kommentar antworten

simone
simone

natürlich ist ein Päckchen voller Zusatzaromen nicht dass was richtigen Zwiebelgeschmack ausmacht. Dieses Rezept soll ja nicht jeden Tag auf den Tisch - sonden nur ausnahmsweise - das darf schon sein.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE