ABC des Torten backens

Selbst erfahrene Hobbybäcker schrecken oft vorm Backen von Torten zurück, weil sie als besonders kompliziert gelten. Mit ein paar Tipps und Tricks kann aber auch ein Torten-Neuling fantastische Ergebnisse erzielen.

Zutaten für TorteMit viel Zeit, Geduld und Freude am Backen gelingt jede Torte im Handumdrehen. (Foto by: belchonock / Depositphotos.com)

Das Backen einer Torte kann einem Anfänger zunächst wie eine nicht enden wollende Ansammlung von verschiedenen Schritten und endlosen Wartezeiten vorkommen und wird deshalb oft den Profis überlassen.

Hier finden Sie eine Sammlung von praktischen Tipps und Ideen, die es künftig auch für Sie ermöglichen werden, ohne einen zu erwartenden Nervenzusammenbruch eine optisch ansprechende und köstliche Torte auf den Tisch zu bringen.

Was macht eine gelungene Torte aus?

Es gilt stets, einen gesunden Mittelweg zwischen dem aufregend Anderen und dem angenehm Bekannten zu finden:

  1. Die Geschmackskombination sollte stimmig sein und den Esser überraschen, aber nicht überfordern.
  2. Die Optik sollte zum Geschmack der Torte passen, um böse Überraschungen für die Gäste zu vermeiden.
  3. Wenn möglich eher hochwertige Produkte bzw. Zutaten beim Backen verwenden.

Welche Werkzeuge/Geräte braucht man wirklich beim Torten backen?

Es gibt im Handel zwar zahlreiche speziell fürs Tortenbacken vorgesehene Werkzeuge, aber lassen Sie sich davon nicht einschüchtern:

Für den Anfang reichen Ihre bereits vorhandenen Backwerkzeuge und Geräte vollkommen aus.

  1. Schneebesen
  2. Gummispachtel
  3. Handmixer
  4. kleine und große Schüssel
  5. eventuell eine Palette und eine Teigkarte

Man braucht aber nichts, was Oma nicht hätte!

Erst wenn Sie schon ein Bisschen Erfahrung gesammelt haben, macht es Sinn, gezielt Produkte zu kaufen, die einzelne Arbeitsschritte beschleunigen können.

Wie schneidet man Torten am besten?

  • Schöne Kuchenstücke lassen sich mit einem langen, glatten Küchenmesser erzielen, das man zwischen jedem Schnitt in warmes Wasser taucht und mit einem Tuch abwischt.
  • So bilden sich keine klebrigen Überreste am Messer und die Wärme ermöglicht es, mit weniger Druck zu arbeiten, der die flüssigeren Komponenten der Torte sonst zum Austreten bringen könnte.
  • Ausnahme ist der Bienenstich, dafür eignet sich ein großes Säge- oder Brotmesser.

Wie lange sind Torten haltbar?

Prinzipiell ist eine Torte gekühlt zwischen drei und fünf Tagen haltbar, da das aber ihre Konsistenz beeinflussen kann, und sich mit der Zeit kleine Wassertröpfchen an ihrer Oberfläche bilden können, empfiehlt es sich, eine Torte möglichst kurz vor dem Servieren zuzubereiten.

Einzelne Komponenten können aber problemlos schon einige Tage vorher vorbereitet, und dann nur noch am Tag des Servierens kombiniert werden (dafür den Biskuit bei Raumtemperatur lagern, die Creme gekühlt aufbewahren, aber vor Verwendung ebenfalls auf Raumtemperatur bringen).

  • Mousse- und Obsttorten sind 1-2 Tage haltbar
  • Buttercremetorten bis zu 1 Woche (stets im Kühlschrank, geruchtsdicht verpackt)
  • Moussetorten lassen sich (ohne Verzierung) einfrieren. Im Kühlschrank über Nacht auftauen.

Darf man Backrezepte abwandeln?

BackzutatenMit den richtigen Backzutaten kann nichts mehr schief gehen. (Foto by: MalyDesigner / Depositphoto.com)

Grundsätzlich ist das natürlich möglich, aber es ist zu empfehlen, damit zu warten, bis man bereits einige erfolgreiche Torten produziert hat, um ein Gefühl dafür zu haben, was funktioniert und was nicht.

Müssen Torten kompliziert sein?

Nein, wie viel oder wenig Aufwand Sie betreiben wollen, liegt ganz bei Ihnen.

Es gibt eine Menge einfache und schnelle Rezepte, mit denen Sie dennoch wunderbare Torten backen können.

einfache Tortenrezepte:

Für Fortgeschrittene finden sie hier unsere Torten Klassiker.

Benötigt man für Torten Spezialzutaten?

Auch hier gilt: Nur wenn Sie wollen. Es ist möglich, seine Torte mit Blattgold, seltenen Blüten, oder maßangefertigten sogenannten Cake-Toppern zu verzieren, oder schwer erhältliche Zutaten beim Backen zu verwenden, aber nichts davon ist notwendig, und Ihr lokaler Supermarkt sollte bereits alles haben, was eine hervorragende Torte braucht.

Was wichtig ist, beste Qualität bei den Zutaten:

  • Eier
  • Butter
  • Milchprodukte
  • frische Nüsse und Gewürze
  • beste Schokolade und aromatische Früchte

Wie verziert man eine Torte richtig?

Es gibt kein richtig oder falsch beim Verzieren einer Torte, die Möglichkeiten sind endlos. Im Internet finden Sie zahlreiche Inspirationen und Tutorials, aus denen Sie wählen können.

Behalten Sie nur im Auge, dass man die Torte schlussendlich ja auch noch essen können soll, also übertreiben Sie es nicht mit Fondant, Buttercreme und Marzipan.


Bewertung: Ø 3,7 (14 Stimmen)

PASSENDE REZEPTE

Topfentorte

TOPFENTORTE

Sehr saftig schmeckt dieses Rezept von der Topfentorte. Eine Mehlspeise für den Kaffee am Sonntag.

Schokoschaumtorte

SCHOKOSCHAUMTORTE

Für alle süßen Schleckermauler hier das besondere Rezept von der himmlischen Schokoschaumtorte.

Raffaellotorte

RAFFAELLOTORTE

Ein besonderes Dessert - Rezept für besondere Anlässe ist diese himmlische Raffaellotorte.

Himbeer-Joghurttorte

HIMBEER-JOGHURTTORTE

Diese fruchtig-leichte Himbeer-Joghurttorte lässt sich sehr gut vorbereiten. Ein tolles Dessert - Rezept in der Sommerzeit.

Sachertorte

SACHERTORTE

Zu Österreichs beliebten Mehlspeisen gehört natürlich die Sachertorte. Hier dazu ein Rezept zum Nachbacken.

Naked Cake

NAKED CAKE

Ein herzhafter Naked Cake ist immer eine Augenweide. Diese Tortenvariante ist ein grandioses Rezept für Gäste.

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare

PASSENDE ARTIKEL

PASSENDE REZEPTE

BELIEBTESTE ARTIKEL