Cremesuppe von Sauerampfer mit knusprigem Forellensackerl

Mit dieser Cremesuppe von Sauerampfer mit knusprigem Forellensackerl bringen Sie Abwechslung auf den Tisch.

Allgemein (wenn sonst nichts geht) Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,4 (36 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

400 g Knollensellerie
200 g Schalotten
2 cl Bona Olivenöl
2 cl Butter
150 ml Weißwein
8 cl Noilly Prat (Wermut)
700 ml Geflügelfond, hell
250 ml Obers
100 g Crème fraîche
200 g Sauerampfer
50 g Butter (zerlassen)
8 Stk Strudelteig-Quadrate (15 x 15 cm groß)
80 g Kartoffelscheiben, blanchiert
40 g Fischfarce
200 g Forellenfilet (entgrätet)
3 Stk Dotter
3 Stk Wacholderbeeren
1 Stk Zitronensaft
1 Prise Dill
1 Prise Muskat
1 Prise Zucker
1 Prise Pfeffer
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
1 Prise Salz

Zeit

85 min. Gesamtzeit 70 min. Zubereitungszeit 15 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Lasse die Sellerie und die Schalotten in einer Olivenöl-Butter-Mischung ohne Farbe anschwitzen. Mit Weißwein und Noilly Prat-Wermut ablöschen und ca. 5 Min einkochen lassen, danach mit Geflügelfond aufgießen.
  2. Gewürze dazugeben und bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Anschließend Obers und Crème fraîche beifügen und zehn Minuten einkochen.
  3. Mit einem Pürierstab mixen, durch ein Spitzsieb seihen und nochmals aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zucker abschmecken. Anschließend den Sauerampfer grob schneiden und kurz vor dem Servieren in die Grundsuppe einmixen. Nochmals abschmecken und mit einem Butterwürfel schaumig mixen.
  4. Je zwei Strudelteig-Quadrate übereinander legen. Forellenfilet in drei Millimeter dicke Scheiben schneiden, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Mit den Kartoffelscheiben, der Fischfarce und dem Dill auf dem Strudelteig-Quadrat zu einem Turm zusammensetzen.
  5. Die Strudelteig-Ränder mit der Dotter-Butter-Mischung bestreichen und zu einem Sackerl zusammenschlagen. Anschließend bestreichen, auf ein Backpapier setzten und bei 180° im vorgeheizten Rohr zehn Minuten knusprig backen.

Tipps zum Rezept

Das Forellensackerl in einem tiefen Suppenteller setzen. Den Teller mit der aufgeschäumten Sauerampfer-Suppe ausgießen. Mit frischem Sauerampfer garnieren.

Nährwert pro Portion

kcal
1.686
Fett
59,92 g
Eiweiß
59,83 g
Kohlenhydrate
220,45 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

kuerbiscremesuppe.jpg

KÜRBISCREMESUPPE

Eine zarte, cremige Kürbiscremesuppe bereiten Sie mit folgendem Rezept einfach zu. Eine delikate Suppe die bestimmt schmeckt.

spargelcremesuppe.jpg

SPARGELCREMESUPPE

Die Spargelcremesuppe schmeckt zart und cremig. Das Rezept bereitet allen Feinschmeckern eine Freude und gelingt garantiert.

champignoncremesuppe.jpg

CHAMPIGNONCREMESUPPE

Eine cremige, zarte Vorspeise wird mit diesem Rezept gemacht. Die Champignoncremesuppe schmeckt einfach himmlisch.

lauchcremesuppe.jpg

LAUCHCREMESUPPE

Für Suppenliebhaber schmeckt die Lauchcremesuppe köstlich. Dieses Rezept ist eine tolle Suppenvariation.

zucchinisuppe.jpg

ZUCCHINISUPPE

Gerade an heißen Sommertagen können sie mit dem Rezept für eine leichte Zucchinisuppe punkten.

knoblauchcremesuppe.jpg

KNOBLAUCHCREMESUPPE

Von dieser köstlichen Knoblauchcremesuppe können Sie nicht genug bekommen. Überzeugen Sie sich von diesem Rezept.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Baden will DNA Test für Hunde

am 13.06.2021 17:43 von Lara1

Mit mehr Härte gegen China

am 13.06.2021 16:03 von Katerchen