Flaschenverpackung aus Palettenholz

Eine originelle Verpackung für ihre Weinflasche aus recyceltem Palettenholz im nördlichen Burgenland.

Flaschenverpackung aus Palettenholz Foto GuteKueche.at

Preis: 990 Hauben

Verfügbar: 0 Stück

Hauben jetzt einlösen

Diese Flaschenverpackungen sind ein ideales Geschenk

Die hochwertigen Flaschenverpackungen wurden auf traditionelle Weise aus altem Palettenholz gefertigt.

So eignet sich die Verpackung für zwei Flaschen besonders gut, wenn man beispielsweise eine Flasche Rot- und eine Flasche Weißwein des selben Weinbauern verschenken möchte.

Natürlich ist mit diesen handgefertigten Verpackungen auch eine ideale Aufbewahrung von Wein- oder anderen Glasflaschen möglich. Der aus Seil gefertigte Haltegriff sieht nicht nur aufregend aus, sondern ist auch äußerst praktisch für den Transport oder um die Flasche aufgehängt in Szene zu setzen. Ein Geschenk, das seinesgleichen sucht, denn es sieht gut aus und stammt direkt aus dem Land der besten Weine – dem Burgenland.

Aus alt mach neu

Re-Design- und Up-Cycling-Produkte sind für ihre Nachhaltigkeit bekannt. Diese Flaschenverpackungen wurden ökologisch und auch ökonomisch hergestellt, wobei auch der soziale Hintergrund nicht vergessen werden darf. Schlussendlich wurden für das Produkt nur gebrauchte Materialien - also altes Palettenholz und nicht mehr verwendete Seile - genutzt, sodass natürliche Ressourcen geschont werden konnten. So werden das Palettenholz und das Seil, welche für die Flaschenverpackung genutzt werden, vom Burgenländischen Müllverband zur Verfügung gestellt. Dieser Vorgang entlastet selbstverständlich auch die Umwelt. Zudem werden immer wieder neue Arbeitsplätze für männliche Transitarbeitskräfte geschaffen.

Produkte aus der Region

Die Koryphäen wurden im Jahr 1995 gegründet. Der Betrieb befasst sich seither mit der beruflichen Integration und Erhöhung der Chancen für erwerbslose Menschen aus der Region. Das Projekt finanziert sich durch Förderungen des Arbeitsmarktes Burgenland und Eigenerlösen.

Die Männerwerkstatt wurde im Oktober 2014 ins Leben gerufen und beschäftigt sich in der Kunstwerkstatt mit Re-Use und Re-Design. Die bei den Koryphäen beschäftigten Männer verarbeiten z.B. altes Palettenholz zu Geschenks- und Dekoartikeln. Gebrauchte Gegenstände und Materialien, die im Regelfall keine Verwendung mehr haben, bekommen eine neue Bestimmung.

Wichtig: Die Flasche(n) in der Abbildung ist nicht im Produkt enthalten!


Bewertung: Ø 4,3 (6 Stimmen)

User Kommentare

Silviatempelmayr

Ich finde Produkte aus Recyclingmaterial eine super Idee. Eine nette Verpackung wenn man eine Flasche Wein verschenken will.

Auf Kommentar antworten

puersti

Diese Prämie ist eine wirklich tolle Geschenks-Idee für einen Weinliebhaber. Das nett sich Nachhaltigkeit und dieses Projekt sollte weiterhin gefördert werden.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Diese Flaschenverpackung aus recyceltem Material finde ich eine super Idee und für das Verschenken von Flaschen echt cool.

Auf Kommentar antworten

Artelsmair

Ein ganz besonders außergewöhnliches Geschenk, das mich vor allem durch seine Nachhaltigkeit überzeugt.

Auf Kommentar antworten

puersti

Mir gefällt diese Idee so gut, schade, dass ich keine Weintrinker zum Beschenken habe. Dieses Projekt sollte wirklich gefördert werden.

Auf Kommentar antworten

Artelsmair

Zur Zeit ist die Auswahl an Produkten sehr stark reduziert worden, kann man bald mit neuen Produkten rechnen?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

Immer wieder mal reinschauen, ab und zu kommt was Neues.

Auf Kommentar antworten

Gelöschter User

Dieser Beitrag wurde vom Administrator gelöscht!

Auf Kommentar antworten

DIELiz

die Antwort auf deine Frage steht (auch dieses Mal) bereits in der Artikelbeschreibung. >>> Wichtig: Die Flasche(n) in der Abbildung ist nicht im Produkt enthalten! <<< . . . . Damit ich keinen 2. Kommentar zu dieser guten Prämie eröffne (das könnte sonst noch peinlich werden): GK macht durch die Treueprämien ja auch Werbung für die herstellenden Firmen. Bei solch funktionellen Artikeln wünsche ich den Koryphäen einen guten Verkauf und das die GKUser im Bekanntenkreis über solche Prämien sprechen

Auf Kommentar antworten

BELIEBTESTE ARTIKEL