Forellennocken

Forellennocken sind eine köstliche Suppeneinlage für viele gebundene Gemüsesuppen. Hier das Rezept aus österreichischen Küche.

Allgemein (wenn sonst nichts geht) Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 2,0 (1 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

150 g Forellenfilet
1 Prise Salz
1 Stk Ei
3 EL Schlagobers
1 EL Dillspitzen
1 l Gemüsesuppe

Zeit

20 min. Gesamtzeit 10 min. Zubereitungszeit 10 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für die Forellennocken zuerst die Filets waschen und gut abtropfen lassen. Mit Ei, Dill, Salz und Obers pürieren.
  2. In einem Topf die Suppe erhitzen. Aus der Masse kleine Nocken formen und in der Suppe garen.

Nährwert pro Portion

kcal
150
Fett
7,40 g
Eiweiß
10,16 g
Kohlenhydrate
1,13 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

griessnockerl.jpg

GRIESSNOCKERL

Diese Grießnockerl schmecken luftig-leicht. Das Rezept ist einfach und stammt aus Omas Kochbuch.

eierstich-selber-machen.jpg

EIERSTICH SELBER MACHEN

Eierstich selber zu machen ist sehr einfach - mit nur wenigen Zutaten gelingt diese köstliche Suppeneinlage.

omas-griessnockerl.jpg

OMAS GRIESSNOCKERL

Ein beliebtes österreichisches Rezept für eine Suppeneinlage sind Omas Grießnockerl.

frittaten.jpg

FRITTATEN

Immer gerne gegessen werden selbstgemachte Frittaten in einer kräftigen Rindersuppe. Hier dazu ein köstliches Rezept.

griessknoedel.jpg

GRIESSKNÖDEL

Die lockeren Griessknödel sind eine tolle Suppeneinlage und sehr beliebt. Dieses einfache Rezept gelingt garantiert.

herzhafte-schoeberlsuppe.jpg

HERZHAFTE SCHÖBERLSUPPE

Die herzhafte Schöberlsuppe ist ein altbewährtes Rezept und schmeckt besonders gut an kalten Wintertagen.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Biene bringt Sattelzug zu Fall

am 06.07.2022 14:00 von Katerchen