Bachblüten Bachblütentherapie, Globuli, homöopathische Mittel

DIELiz
DIELiz

Uns ist eine Bachblütentherapie sogar schon einmal für einen jungen Hund angeraten worden. Unser alter Rudelführer (damals 12 Jahre) hatte mehrere Tumor OP's und war schwach und kraftlos. Nach einer wöchentl. "Naturspritze" über 2 Monate blühte er wieder auf.

habt Ihr/Familienmitglied/haustier schon einmal Bachblüten eingesetzt? hat es gewirkt?

Pannonische
Pannonische

Ich halte von diesen Mitteln gar nichts, bei keinem ist ein wissenschaftlicher Beweis erbracht, reine Abzocke. Aber wer daran glaubt?!? Der Glaube versetzt bekanntlich Berge

Dinner42
Dinner42

Mit Bachblüten habe ich keine Erfahrung, aber mit Globuli und zwar mit dem Brustmittel Phellandrium. Dieses Homöopatische Mittel hat meinem Jüngsten geholfen seine immer wiederkehrende Lungenentzündung endgültig zu besiegen und kein Antibiotikum mehr einnehmen zu müssen!

MaryLou
MaryLou

Ich halte nicht viel von Bachblüten. Ein Tropfen auf ich weiß nicht wieviel Liter verdünnt kann ich mir nicht vorstellen. Aber wenn es jemandem hilft, warum nicht.

Leony
Leony

unser Hund ist 16 Jahre und hat Probleme mit der Hüffte geben ihm auch Globuli

Beatus
Beatus

Homöopatische Mittel können unterstützend wirken und viele wurden dahingehend auch von der Schulmedizin anerkannt. Nur sind sie keineswegs Allheilmittel. Auf alle Fälle sollte man die Diagnose von einem Arzt haben und sich mit diesem über eine mögliche homöopatischen Therapie absprechen.

Gabriele
Gabriele

ich hab meiner ältesten tochter in der volksschulzeit die sogenannten notfallzuckerl gegeben, habe sie aber später durch ähnlich aussehende zuckerl ersetzt, die ich in der selben dose aufbewahrt habe. die wirkung war die selbe.

Tinetrix10
Tinetrix10

Ich habe früher mal die Bachblütennotfalltropfen gekauft. Immer wenn ich Angst hatte z.B. vor dem Zahnarztbesuch habe ich die Tropfen genommen. Wirklich gewirkt haben sie bei mir nicht. 

schurli
schurli

Sie wirken nur,wenn man ganz fest daran glaubt.

Kuechengeist
Kuechengeist

Na ja, wer dran glaubt... Ein Stückchen der Berliner Mauer wird in der Homöopathie ja auch gegen Beklemmung eingesetzt