Coronavirus auf Teneriffa: 1000 Hotelgäste in Quarantäne

hannevg
hannevg

Auf der spanischen Urlaubsinsel Teneriffa ist nach einem bestätigten Coronavirus-Fall ein großes Hotel unter Quarantäne gestellt worden. Das Hotel werde von der Polizei bewacht, bis alle Menschen darin getestet worden seien, so die Zeitung „El Mundo“.

Zuvor war ein Besucher aus Italien positiv auf das neue Virus getestet worden, wie das spanische Gesundheitsministerium mitteilte.

Bei dem Mann handelt es sich den Angaben zufolge um einen 69-Jährigen aus der Lombardei. Die Region ist das im Moment am stärksten von dem Virus betroffene Gebiet in Norditalien.

Pesu07
Pesu07

Ich fürchte, solche Meldungen werden wir in den nächsten Tagen  noch viele hören und lesen, leider.

martha
martha

Nun breitet sich dieses Virus leider auch in unserer Nähe aus. Dass es auf Teneriffa auch bereits einen Fall gibt, habe ich bisher noch nicht mitbekommen. Habe für Mitte März dorthin einen Urlaub bereits gebucht. Werde nun mal einige Tage abwarten, wie es sich dort weiter entwickelt.

Limone
Limone

Das kann einem schon passieren, wenn man jetzt in einem anderen Land Urlaub macht, und die einen unter Quarantäne stellen, ich fahre jetzt nirgens hin.