ein Diktator hat*s heutzutage schwer

DIELiz
DIELiz

was waren das noch pro diktatorische Zeiten als Stalin, Idi Amin und Co schalten und walten konnten wie sie wollten.

Heut zu Tage fühlt sich dann irgend ein Land berufen, einzuschreiten. Menschen zu befreien... und wenn es grosse Bodenschätze in dem Land gibt, so ist das eh immer ein Zufall. Aber das ist dann wieder eine andere Sache

Meine Frage: bist Du dafür, dass das Bundesheer sich aktiv um "Ausser österreichische Angelegenheiten" kümmert, sprich Truppen entsendet?

Kuechengeist
Kuechengeist

Nein, auf keinen Fall.

Gabriele
Gabriele

auf jeden fall dann nicht, wenn meine söhne involviert wären!

hexy235
hexy235

Bin nicht dafür

Rittibub
Rittibub

Da hast Du recht Liz. Als ich noch zur Schule ging war Diktator noch ein Traumjob. Heute ist das nur mehr kacke:

  1. Du bist als Diktator beliebt wie ein Fußpilz
  2. Irgendwelche selbsternannten Weltpolizisten wollen Dir ständig auf den Pelz rücken
  3. Du hast keine 38,5 Stunden Woche und hängst meistens am Wochenende auch noch drann
  4. Deine Pension ist nicht gesichert

Es gibt also wesentlich erstrebenswertere Berufe 

 

elisaKOCHT
elisaKOCHT

Rittibub,recht hast                   ansonsten nur INNERösterreichische Angelegenheiten     

martha
martha

Bin nicht dafür.

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Bundesheer sollte nur bei katastophen im Ausland helfen.

Halbmondchen
Halbmondchen

Unterstützung nur bei Katastrophen oder anderer humanitärer Hilfe.

Tinetrix10
Tinetrix10

Ich bin der gleichen Meinung wie Halbmondchen.