FPÖ Minister in der Regierung? Kickl & Co. Tag der Pressekonferenzen

DIELiz
DIELiz

Mal schauen was die heutigen Pressekonferenzen ergeben werden.

Was wird mit den anderen FPÖ Ministern? Der Bundesminister für Inneres der Republik Österreich sollte meiner Meinung nach gehen.

Nichts gegen ihn, nur "kann" er in meinen Augen nicht gegen sich selbst ermitteln.

Da stimme ich Bundeskanzler Kurz und seinem Begehren zu (ist bereits vorstellig beim Bundespräsidenten).

Letztendlich bedeutet die "Abwahl" der FPÖ Minister eine Minderheitsregierung für Bundeskanzler Kurz. Doch ist sein Begehren ein konsequenter Schritt in die richtige Richtung. Hoffentlich bleiben uns Misstrauensanträge aus Parteipolitischem Kalkül erspart.

Was denkst Du?

Zuletzt bearbeitet von DIELiz am 20.05.2019 um 10:27 Uhr

elisaKOCHT
elisaKOCHT

stimme Dir zu. Doch ----Hoffentlich bleiben uns Misstrauensanträge aus Parteipolitischem Kalkül erspart.  ------dafür hat der Pliz schon gesorgt...schrecklich

alpenkoch
alpenkoch

so viel neue Info