Gelatine

Kuechengeist
Kuechengeist

Hallo Ihr Lieben,

ich habe bisher erst einmal mit Gelatine gearbeitet. Dabei ist die Gelatine ganz unten in der Form gelandet, obwohl ich eingeweicht, erwärmt, mit wenig Masse gemischt, dann komplett untergehoben habe. Was habe ich falsch gemacht?

Leony
Leony

kann auch nicht gut mit Gelantine arbeiten

Claudia03
Claudia03

ich verwende immer das pulver das geht eigentlich recht gut 

Gabriele
Gabriele

mit der aufgelösten gelatine muss man sehr rasch arbeiten, damit sie nicht vor dem verteilen fest wird. dass sie unten in der form landet hab ich noch nie gehabt, wenn mir fehler unterlaufen, bilden sich nur klümpchen.

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ich habe bis jetzt nur einmal Klumpen gehabt, sonst funktioniert das mit der Gelatine ganz gut. Man muss sie sehr gut in die Masse einrühren.

Jeloschnecke
Jeloschnecke

Ich hatte eigentlich auch noch nie Probleme. Meistens löse ich die eingeweichte Gelatine in heißem Wasser auf, rühre flott etwas von der Masse ein und dann rasch in die Restmasse. 

Pannonische
Pannonische

Mache es wie jeloschnecke, nur nehme ich statt Wasser ein paar Löfferl Rum. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrück, mit Rum erwärmen, etwas von der Masse (meist nehme ich Pattisserie oder Mascabone) einräumen und flott mit dem Mixer unter die ganze Masse rühren.

Goldioma
Goldioma

mache es es wie jeloschnecke. Zuerst etwas von der"Masse" in die Gelatine einrühren und dann diese Masse in die Hauptmasse einrühren. Geht ganz einfach. Ich verwende eigentlich nur Blattgelatine. Einweichen, gut ausdrücken und dann in etwas Flüssigkeit warm auflösen, einige Löffel der Masse einrühren und dann diesen Brei in die Hauptmasse.

hexy235
hexy235

Mache es auch wie Jeloschnecke

schippi
schippi

weiche ein, drücke aus und mische (meist) unter die warm-heiße Masse und lasse es dann stehen