Orangen Cobbler mit Gin

DerObstkorb
DerObstkorb

Ich mag ja Fruchtaufläufe und da man jetzt zur Zeit der Isolation und Quarantäne etwas Zeit hat, möchte ich diese von mir ausprobierte Idee mit euch teilen:

Für 2-3 Portionen:

  • 5 Orangen
  • 2-3 cl Gin
  • 35g Butter
  • 25g Zucker
  • 50g Dinkelmehl
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Msp. Kardamom
  • Abrieb 1/2  unbehandelten Orange
  1. Die Orangen filetieren und gut abtropfen lassen.
  2. Für den Teig, das Mehl mit dem Zucker und den Gewürzen vermischen und mit der Butter zu einem weichen Streuselteig verkneten.
  3. Den Backofen auf mittlerer Schiene bei 220º Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Die abgetropften Orangenfilets in 2 kleine Soufflé Förmchen füllen und mit dem Gin übergießen
  5. Dann den Streuselteig darüber verteilen und alles schön damit bedecken.
  6. Jetzt in den Ofen für ca. 30/40 Minuten, bis die Teigkruste eine schöne Farbe bekommen hat.
  7. Voilà, der Cobbler ist fertig und kann lauwarm genossen werden!


    Ich habe übrigens den Larios Gin benutzt, den gibts in großen Supermärkten. Der ist recht fruchtig und passt wie ich finde sehr gut.

    Und damit es nicht heißt ich hätte das Rezept geklaut, gesehen auf:
    https://www.gin-liebhaber.de/orangen-gin-cobbler-rezept

 

Zuletzt bearbeitet von DerObstkorb am 28.03.2020 um 23:23 Uhr

Pannonische
Pannonische

Das ist aufwendig, aber durchaus interessant.

Dosch
Dosch

Danke für dein Rezept, DerObstkorb!

Gibt es bei euch noch etwas zum Cobbler dazu, zB Eis oder Schlagobers?         

martha
martha

Interessantes Rezept, vielen Dank dafür. Wenn ich wieder Orangen kaufe, dann werde ich es probieren, jedoch muss ich den Gin durch was anderes, vlt. Orangenlikör ersetzen, da wir Gin nicht mögen.