Welt-Schildkröten-Tag heute am 23.05.2019

Limone
Limone

Der Welt-Schildkrötentag findet seit dem Jahr 2000 statt.

Schon vor 225 Millionen Jahren lebten Schildkröten auf der Erde. Dank ihrer Anpassungsfähigkeit überlebten sie bis heute.1 Eine vermeintliche Erfolgsgeschichte, die nun ein trauriges Ende zu nehmen scheint. Der menschliche Einfluss auf ihren Lebensraum führt dazu, dass Schildkröten akut gefährdet sind. Einige Arten sind bereits ausgestorben.

Ziel des Aktionstages ist es, auf Schutzprojekte und artgerechte Tierhaltung aufmerksam zu machen. Der Umweltschutz und Schutz des Lebensraumes der Land- und Wasserschildkröten stehen im Vordergrund.

Schildkröten werden in einigen Ländern gejagt, da ihr Fleisch als Delikatesse gilt. Aber auch Schildkröteneier, die zum Ausbrüten am Strand vergraben werden, werden für teures Geld verkauft und als Spezialität angeboten. Als wären das nicht schon genug Gefährdungen, kommen noch Fischernetze, die Verschmutzung der Meere und der Klimawandel hinzu (wie etwa am Great Barrier Reef).

Ich habe schon viele Schildkröten in freier Natur gesehen und wie sie aufgezogen werden, man muß Sie unbedingt schützen.

hlore
hlore

hatte selber mal eine Schildkröte

 

Martina1988
Martina1988

Wir haben zwei Schildkröten.

snakeeleven
snakeeleven

wir haben keine