zahnarzttermin vereinbaren

SlowFood
SlowFood

habt ihr schon einmal versucht, außer der reihe einen zahnarzttermin zu vereinbaren? ich meine jetzt nicht den termin, den man sich beim letzten termin gleich hat persönlich geben lassen, sondern extra.

mein teenie-sohn hat eine unsichtbare zahnspange bekommen. dazu hat die frau doktor (privatärztin) verlangt, dass alle zähne angeschaut werden, u.a. einen milchzahnrest entfernen lassen und eine kleine stelle mit karies sanieren lassen - das machen die kieferorthopäden nicht.

also anruf beim hauszahnarzt. 1. tag warteschleife. 2. tag angeblich außerhalb der öffnungszeiten. 3. tag zu spät angerufen, die ordi hat noch bis 18 uhr offen, aber nach 17 uhr darf man nicht mehr anrufen. 4. tag hebt keiner ab. 5. tag detto, dazu noch dauernd besetztzeichen. 6. tag: jemand antwortet! der termin muss noch vor 1. dezember sein - riesenproblem! ich hab jetzt einen termin bekommen, der weder zu den unterrichtszeiten meines sohnes passt, noch zu meinen arbeitszeiten. ich glaub das war vor corona anders...

gehts euch auch so?

schlucki2
schlucki2

das bestes ist den Zahnarzt wechseln

SlowFood
SlowFood

naja, wennst bei uns in der umgebung irgendwo anrufst, kriegst immer zuerst die frage, "waren sie schon mal bei uns?" und dann wirst abgewiesen. normalerweise hatte ich dort auch noch nie schwierigkeiten, aber man möchte anscheinend nicht einer privaten kieferorthopädin zuarbeiten. den ortsüblichen haben wir verweigert, dort sitzt man immer einen halben tag lang und wartet, und man hätte nur die üblichen grauslichen metallbrackets bekommen.

Pannonische
Pannonische

In dieser Hinsicht geht es mir auch nicht gut. Mein Zahnarzt ist in Sopron!Wir sind schon 15 Jahre bei ihm und sehr zufrieden.

Martina1988
Martina1988

Ich habe zum Glück keine Terminprobleme mit meinen Ärzten. Muss aber dazu sagen, dass ich diese Ärzte gezielt und lange gesucht habe. Vorher gab's entweder Terminprobleme oder ich war mit der Leistung nicht zufrieden. 

Billie-Blue
Billie-Blue

In Wien gibt es alleine in meiner nächsten Wohnumgebung Zahnärzte wie Sand am Meer. Kurz vor Corona wollte ich mir einen neuen Zahnarzt suchen, weil ich den alten aus diversen Gründen nicht mehr wollte. Hatte eine geschwollene Backe,  Schmerzen und hätte bei mehreren Zahnärzten mindestens 3 Wochen warten müssen oder eben in eine Notfallszahnambulanz. Eine Zahnärztin war dann so nett und hat mich sofort darngenommen. War vor Corona also auch schon so.

Raptor
Raptor

Ist in Coronazeiten sehr schwierig zu handhaben. Einerseits sollen Termine so vereinbart werden,

dass sich nur eine Person im Wartezimmer aufhält, andererseits kommen Menschen mit dringenden Problemen

die Schmerzen haben und die man auch nicht einfach abschieben kann. Kann mir vorstellen, dass sich

die Begeisterung darüber, einem Privatarzt zuzuarbeiten in Grenzen hält.Ich hatte mit meiner Zahnärztin

keine Probleme als mir eine Einlage herausgefallen war.

moga67
moga67

Ich hab immer den gleichen Zahnarzt und da keine Probleme als Schmerzpatient. Hab aber eine Termin im Frühjahr auf Grund von Corona auf Herbst verschieben müssen und dieser wackelt nun wieder.

michi2212
michi2212

Ich bekomme immer in den nächsten Tagen bei meiner Zahnärtzin einen Termin . Bei Schmerzen werde ich sogar eingeschoben.  

hobbykoch
hobbykoch

Mein Sohn hatte eine Zahnspange, die vom Zahnarzt und Kieferorthopäden angepasst wurde (Kassenarzt mit Vertrag für die Gratiszahnspange). Wir waren dort eigentlich bis dahin nicht Patienten. Da ich - trotz Kassenarzt - sehr zufrieden war mit der Terminorganisation (die haben sich schon entschuldigt, wenn wir mal 5 Minuten warten mussten), habe ich gefragt, ob mein Sohn dort die "Vorbehandlung" auch machen kann.