Garnelen en papillote

Erstellt von lisas

Mit diesen Garnelen en papillote wird ihnen eine große Überraschung gelingen. Ihre Gäste werden von diesem Rezept mit wunderbaren Duft nur staunen.

Garnelen en papillote

Bewertung: Ø 4,7 (103 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

10 Stk Black-Tiger-Garnelen (Großgarnelen 8/12 ohne Kopf)
1 Stk Zucchini (klein)
1 Stk Paprika (rot)
1 Stk gelbe Rübe
1 Stk Karotte
0.25 Stk Porree (nur das Weiße)
8 Stk Cocktailtomaten
1 Stk Zitrone (Saft)
1 EL Öl (zum Anbraten)
2 Prise Meersalz aus der Mühle
1 Prise Pfeffer (weiß)
1 Spr Zitronen-Basilikum-Olivenöl
1 Zweig Rosmarin
1 Zweig Zitronenthymian
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Vorspeisen Rezepte

Zeit

60 min. Gesamtzeit
45 min. Zubereitungszeit
15 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Pro Portion ein Stück Alufolie von ca. 50 cm Länge vorbereiten. Zusätzlich noch ein kleineres Stück Alufolie auf 15 x 15 cm falten. Das Backrohr auf 200°C (Heißluft) vorheizen.
  2. Garnelen schälen, in der Mitte längs halbieren und den Darm entfernen. Zucchini waschen. Paprika waschen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Gelbe Rübe und Karotte waschen und schälen. Lauch halbieren und unter fließendem kaltem Wasser waschen (auffächern, dabei darauf achten dass sich kein Sand mehr zwischen den einzelnen Schichten befindet).
  3. Gewaschenes Gemüse in feine Julienne-Streifen schneiden (zuerst der Länge nach, dann in sehr feine, rechteckige Streifen von ca. 1,5 - 3 mm Breite und 3 - 5 cm Länge).
  4. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, das Julienne-Gemüse darin ganz kurz (ca. 1 Minute) anbraten. Mit etwas Salz, Pfeffer und dem Zitronen-Basilikum-Olivenöl abschmecken.
  5. Auf je ein großes Stück Alufolie den Rosmarin und Zitronenthymian legen und mit dem gefaltetem Stück Alufolie abdecken. Das vorbereitete Julienne-Gemüse flach darauf verteilen.
  6. Die Cocktail-Tomaten halbieren und zusammen mit den Garnelen auf das Gemüse setzen.
  7. Abschließend mit etwas Zitronensaft beträufeln und die Päckchen verschließen. Im 200°C heißen Rohr (Heißluft) ca. 15 Minuten garen.
  8. Die fertiggegarten (heißen) Päckchen mithilfe einer Küchenschaufel auf vorbereitete Teller legen und zu Tisch bringen. Die Päckchen werden erst am Tisch geöffnet, beim Öffnen entfaltet sich dann ein herrlicher Duft.

Tipps zum Rezept

Anstatt Garnelen können auch Hühnerfiletstreifen oder Fischfiletstücke wie Seeteufel, Lachs, Forelle, Maischolle ... (jedoch kein grobfaseriger Fisch) verpackt werden. Die Päckchen können auch sehr gut im Voraus vorbereitet werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Blätterteigkipferl mit Fülle

BLÄTTERTEIGKIPFERL MIT FÜLLE

Mit diesem Rezept für die Blätterteigkipferl mit Fülle zaubern Sie eine tolle, würzige Vorspeise, die garantiert schmeckt.

Zwiebelschnecken

ZWIEBELSCHNECKEN

Die würzigen Zwiebelschnecken bieten eine tolle, außergewöhnliche Vorspeise. Das Rezept verrät Ihnen die rasche Zubereitung.

Philippinische Frühlingsrollen

PHILIPPINISCHE FRÜHLINGSROLLEN

Bei diesem tollen Rezept werden die Philippinische Frühlingsrollen im Wok goldbraun frittiert und anschließend mit Chili-Dip serviert.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE