Gebratenes Rotkraut

Eine herrliche Beilage zu Fleisch und Wildgerichten, das gebratene Rotkraut Rezept.

Gebratenes Rotkraut

Bewertung: Ø 4,1 (15 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

60 g Butter
1 Stk Zwiebel
2 Stk Knoblauchzehen
1 kg Rotkraut
2 Stk Äpfel
4 Stk Nelken
0.25 TL Muskatnuss
1 Stk Lorbeerblatt
2 Stk Wacholderbeeren
1 Stk Zimtstange
0.25 l Rotwein
50 ml Essig
2 EL Zucker
0.5 l klare Gemüsesuppe
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Beilagen Rezepte

Zeit

30 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
15 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und kleine würfelig schneiden. Den Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Das Rotkraut mit einem scharfen Messer in feine Streifen schneiden. Die Äpfel mit einem Küchenschäler schälen, halbieren und die Kerne herausschneiden. Die Fruchtstücke in kleine Würfel schneiden.
  2. Das Backrohr auf 180 Grad aufheizen. Eine große Pfanne bereitstellen und 40 Gramm der Butter hineingeben. Knoblauch und Zwiebel hinzufügen und alles unter ständigem Rühren 7 Minuten anbraten bis die Zwiebel glasig werden. Das Rotkraut hinzufügen und 10 Minuten mitbraten. Häufig umrühren.
  3. Nelken, Muskatnuss, Lorbeerblätter, Äpfel, Wachlolder und die Zimtstange hinzugeben und erhitzen. Mit dem Rotwein ablöschen und 5 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Die klare Gemüsesuppe hinzufügen und den Essig, Zucker und die Johannesbeermarmelade einrühren. Alles in eine große Backform umfüllen und gleichmäßig verteilen. In den Ofen schieben und 2 Stunden braten lassen.
  4. Am Ende Bratzeit die restliche Butter beimengen und mit reichlich Salz und Pfeffer würzen. Noch 10 Minuten im Rohr lassen, dann entnehmen und abkühlen lassen. Die Zimtstange entnehmen und entsorgen und alles appetitlich in Schüsseln verteilen und servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Stöcklkraut

STÖCKLKRAUT

Hierbei wird ein Krauthäuptel gekocht, mit Bratensaft übergossen und serviert. Das Stöcklkraut Rezept eignet sich zu jedem Braten oder Würstel.

French Dressing

FRENCH DRESSING

Das Rezept für French Dressing ist einfach zuzubereiten. Das French Dressing schmeckt zu sommerlichen Salaten besonders gut.

Kartoffelknödel

KARTOFFELKNÖDEL

Die Kartoffelknödel passen gut zum Schweinebraten oder Geselchtem. Dieses Rezept hat Tradition und stammt aus dem Waldviertel.

Blaukraut

BLAUKRAUT

Eine köstliche und gesunde Beilage gelingt mit diesem Rezept. Das saftige Blaukraut schmeckt toll zu Braten und anderen Fleischgerichten.

Zwiebelringe

ZWIEBELRINGE

Zwiebelringe sind einfach in der Zubereitung und gehen schnell von der Hand.

Hollerkoch

HOLLERKOCH

Eine himmlische Süßigkeit gelingt Ihnen mit diesem tollen Rezept. Dieser Hollerkoch wird mit verschiedenen Früchten zubereitet.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE