Gegrillte Spare Ribs

Gegrillte Spare Ribs sind ein beliebtes Grillrezept im Sommer. Nicht vergessen genügend Servietten zu diesem Rezept bereit zu stellen.


Bewertung: Ø 4,2 (474 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg dünne Rippchen, vom Schwein
0.5 l Tomatensauce
125 ml Sherry
2 EL Sojasauce
2 EL Honig
3 Stk Knoblauchzehen, zerdrückt
1 EL frisch geriebener Ingwer

Benötigte Küchenutensilien

Kochtopf Grill

Zeit

45 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Fleisch von Fett und Sehnen befreien. Rippchen in Stücke von je drei oder vier Rippchen aufteilen. Tomatensauce, Sherry, Sojasauce, Honig, Knoblauch und Ingwer in einem großen Topf gut verrühren.
  2. Die Spare Ribs in die Mischung geben und in einem Topf zum Kochen bringen. Auf mittlerer Stufe in geschlossenem Topf 15 Min. weiter köcheln lassen. Fleisch gelegentlich wenden, um ein gleichmäßiges erhitzen zu ermöglichen.
  3. Anschließend die Rippchen und Sauce in eine flache, nicht-metallene Schüssel legen und abkühlen lassen und danach abgedeckt einige Std. oder über Nacht im Kühlschrank lagern.
  4. Den Grill 1 Std. vor Grillbeginn vorbereiten und das Feuer entzünden. In der Zwischenzeit die Rippchen einwenig von der Sauce befreien, abtrocknen.
  5. Die Rippchen auf den heißen, leicht eingefetteten Grillrost oder das Grillblech legen und an der heißesten Stelle des Grills die Rippchen ca. 15 Min. grillen. Gelegentlich wenden und mit der Sauce einstreichen.

Tipps zum Rezept

Mit gegrillten Maiskolben und Kartoffelsalat, sowie mit diversen Dips und genügend Servietten servieren.

Nährwert pro Portion

kcal
84
Fett
0,01 g
Eiweiß
0,84 g
Kohlenhydrate
11,41 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

pulled-pork.jpg

PULLED PORK

Pulled Pork - der Klassiker aus den USA ist jetzt auch bei uns angekommen – so gelingt ein perfektes Pulled Pork zu Hause am Grill oder im Ofen.

Cevapcici

ĆEVAPČIĆI

Von den köstlichen Ćevapčići werden Ihre Lieben nicht genug bekommen. Probieren Sie doch dieses köstliche Rezept.

Forelle vom Grill

FORELLE VOM GRILL

Wer Fisch liebt und noch dazu Forellen Fan ist, der greift zu diesem Rezept Forelle vom Grill. Dazu passen Folienkartoffel, Kartoffelsalat oder Weißbrot.

gegrillte-kartoffeln.jpg

GEGRILLTE KARTOFFELN

Zu einer wirklichen Grillerei gehören gegrillte Kartoffeln. Bei diesem Rezept werden die Kartoffeln in Folie gewickelt und gegrillt.

gegrillte-paprika.jpg

GEGRILLTE PAPRIKA

Gesunde, gegrillte Paprika sind eine tolle Ergänzung zu Salat- und Vorspeisen-Variationen. Bei diesem Rezept entstehen kleine Kunstwerke.

lachs-vom-grill.jpg

LACHS VOM GRILL

Der Lachs vom Grill ist ein köstliches Rezept auch für Kochanfänger. Einfach den Fisch mit der Marinade bestreichen und ab auf den Grill.

User Kommentare

hubanaz188

also wenn ich die ripperl 15 minuten grille, dann quitschen die noch so, dass man sie nicht essen kann. bei uns werden ordentliche ripperl mindestens 1,5 stunden im ofen gegrillt.
dann kann man sie essen, ohne dass man sie abschälen muss.

Auf Kommentar antworten

wilmarie

es lohnt sich wirklich, die spare rips selbst zu marinieren!

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Gutes Rezept. Spare Ribs sollten unbedingt vorgekocht werden, nur dann werden sie schön zart und das Fleisch fällt von selbst vom Knochen.

Auf Kommentar antworten

Shitake26

das hier scheint die perfekte Marinade zu sein, die wir das nächste Mal ausprobieren werden - vielen Dank jedenfalls

Auf Kommentar antworten

AMMER

Diese Marinade muss gleich mal probiert werden.
Das darf ruhig ein wenig scharf und würzig sein. So lieben wir Ripperl

Auf Kommentar antworten

Vroni

Eine richtige Köstlichkeit, die man auf alle Fälle ausprobieren sollte. Darf bei keiner Grillerei fehlen. Größere Portionen einkalkulieren.

Auf Kommentar antworten

Melaniep

Klingt sehr gut wenn auch ich den Cherry weglassen würde, für die Kinder muss halt kein Alkohol dabei sein

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Das ist das richtige Rezept für die jetzt beginnende Grillsaison, die "Gegrillten Spare Ribs" dürfen auf keinen Griller fehlen.

Auf Kommentar antworten

hexy235

Die Marinade für die Rippchen schmeckt sicher gut. Ich lasse die Rippchen allerdings mindestens 1 Stunde grillen

Auf Kommentar antworten

Limone

Ich mache die Ripperl im Ofen lasse sie mindestens 2 Stunden drinnen, das Fleisch fällt danach fast von alleine von den Knochen, dann kann man sie mit Besteck essen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Die Salat-Schleuder

am 28.06.2022 08:01 von Maarja

Wer hat einen guten Buchtipp….

am 28.06.2022 07:20 von Ullis

Fitness im Urlaub

am 28.06.2022 06:53 von Ullis