Gemüseterrine mit Paradeissauce

Das Gemüseterrine mit Paradeissauce Rezept lässt sich schnell und einfach zubereiten.

Allgemein (wenn sonst nichts geht) Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,7 (7 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

125 ml Bona Öl
2 Stk Zucchini
500 g Melanzani
1 Stk Fenchelknolle
1 Stk rote Zwiebel
300 g Ricotta
50 g Parmesan
1 EL gehackte Petersilie
1 TL Schnittlauch
1 Stk rote Paprikaschote
1 Stk gelbe Paprikaschote
0.5 TL Petersilie
2 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
3 Stk Knoblauch
1 Stk Zwiebel weiß
1 Dose Paradeiser
1 Msp Chiliflocken
2 EL Tomatenmark

Benötigte Küchenutensilien

Gemüsereibe

Zeit

60 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Zucchini, Melanzani und die Fenchelknolle unter fließend kaltem Wasser waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Den Parmesan mit einer Küchenreibe fein reiben. Die Petersilie waschen, ausschütteln und fein hacken. Die Paprikaschote waschen, halbieren und entkernen.
  2. 1 EL Öl in einer passenden Pfanne sehr stark erhitzen. Roten Zwiebel, Zucchini, Fenchel, und Melanzani nacheinander jeweils etwa 5 Minuten scharf anbraten. Ein Stück Küchenrolle aufbreiten und das Gemüse abtropfen lassen.
  3. Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. In einer passenden Schüssel Parmesan, Ricotta, Petersilie und Schnittlauch gut miteinander vermischen und mit Pfeffer und Salz würzen.
  4. 4 Ofenfeste Formen mit ca. 3 El Öl einfetten. Die Hälfte der Melanzani auf den Boden der Formen einlegen. Dann die Zucchini, Paprika, Fenchel, Zwiebel und die Käsemischung darüber schichten. Die restlichen Melanzani als Abschluss oben auflegen und fest drücken.
  5. Die kleinen Köstlichkeiten im Backrohr etwa 15 Minuten fertig backen, entnehmen und etwas abkühlen lassen.
  6. Für die Sauce, das restliche Öl in einem passenden Topf erhitzen. Eine weiße Zwiebel in kleine Stücke schneiden und mit 3 gepresste Knoblauchzehen 2 Minuten lang anbraten. Chili, Tomatenmark und gekochte Paradeiser aus der Dose hinzufügen und 5 Minuten verkochen. Die Sauce mit einem Küchenmixer pürieren und abkühlen lassen. Die lauwarme Sauce appetitlich auf der Gemüseterrine verteilen.

Tipps zum Rezept

Ofenfeste Formen erhalten Sie in jedem Haushaltladen in verschiedenen Formen und Größen.

Nährwert pro Portion

kcal
494
Fett
33,10 g
Eiweiß
12,35 g
Kohlenhydrate
34,37 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

fruehlingsrollenteig.jpg

FRÜHLINGSROLLENTEIG

Dieser Frühlingsrollenteig kann je nach Belieben gefüllt werden - ein vegetarisches Rezept.

gefuellte-champignons.jpg

GEFÜLLTE CHAMPIGNONS

Zu dem Rezept für gefüllte Champignons passen frische Sommersalate. Ein toller Eyecatcher.

rindercarpaccio.jpg

RINDERCARPACCIO

Das Rindercarpaccio ist eine beliebte italienische Vorspeise - Ein Rezept mit Pinienkernen, Parmesan und Rucola.

panierter-camembert.jpg

PANIERTER CAMEMBERT

Panierter Camembert ist eine köstlische Vorspeise. Für dieses Rezept brauchen sie Preiselbeersauce.

shrimpscocktail.jpg

SHRIMPSCOCKTAIL

Ihre Familie wird von dem herrlichen Shrimpscocktail nicht genug bekommen. Hier ein tolles Rezept für einen tollen Snack oder Vorspeise

carpaccio-vom-rind-mit-rucola-und-parmesan.jpg

CARPACCIO VOM RIND MIT RUCOLA UND PARMESAN

Eine Vorspeise für besondere Fese ist das Carpaccio vom Rind mit Rucola und Parmesan. Ein Rezept vom Feinsten.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE