Kabeljau Paella

Verzaubern Sie Ihre Gäste mit dem Kabeljau Paella Rezept.

Allgemein (wenn sonst nichts geht) Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,7 (3 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1.3 l Fischsuppe
160 g Kabeljau
220 g Miesmuscheln
3 EL Olivenöl
1 Stk Zwiebel
2 Stk Knoblauchzehen
0.5 TL Cayennepfeffer
0.5 TL Safranfäden
0.25 kg Tomaten
2 Stk Paprika
375 g Paella Reis
100 ml Weißwein
150 g Erbsen
1 EL Dille
1 Stk Zitrone

Zeit

60 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Den Fisch unter fließend kaltem Wasser waschen und die Haut mit einem scharfen Messer entfernen. Die Muscheln waschen, putzen, bürsten und die Bärte entfernen. Die Zwiebel schälen und klein hacken. Den Knoblauch schälen und zwei Zehen durch eine Knoblauchpresse drücken. Die Tomaten in heißem Wasser 30 Sekunden blanchieren, anschließend Häuten und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Paprika waschen, den Stiel entfernen, halbieren, entkernen und in Streifen schneiden. Die Dille waschen, ausschütteln und fein hacken. Den Safran in lau warmen Wasser einlegen. Die Zitrone zum garnieren in Viertel schneiden.
  2. Die Fischsuppe aufkochen und den Fisch 5 Minuten im siedend heißen Fond ziehen lassen. Entnehmen und würfelig schneiden. Den Fond aufkochen und die Muscheln darin 5-6 Minuten lang kochen. Entnehmen und mit dem Fisch beiseite stellen.
  3. Das Öl in einer passenden Pfanne erhitzen und den Zwiebel 5 Minuten bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Knoblauch Cayennepfeffer und Safran inklusive Wasser beimengen und kurz aufkochen lassen. Tomaten und Paprika beifügen und 2 Minuten scharf anbraten. Den Reis in die Pfanne geben und eine Minute lang anbraten.
  4. Mit dem Wein ablöschen, die Hitze reduzieren und die Fischsuppe langsam hineinleeren. Alles bei schwacher Hitze 10 Minuten lang köcheln lassen. Erbsen und Dille beifügen und weitere 10 Minuten kochen lassen. Gegebenenfalls noch etwas Wasser nachleeren. Am Ende der Kochzeit die Muscheln und den Fisch hinein geben und 3 Minuten lang mit erwärmen. Wenn die Flüssigkeit aufgenommen wurde den Herd abdrehen und die Paella noch 5 Minuten ziehen lassen. Mit Dille und Zitronenspalten garnieren und warm servieren.

Tipps zum Rezept

Für die Zubereitung von Paella gibt es spezielle Pfannen.

ÄHNLICHE REZEPTE

krautfleckerl.jpg

KRAUTFLECKERL

Wer das Krautfleckerl Rezept etwas deftiger genießen möchte, muss etwas Speck dazu rösten. Gut würzen und servieren.

omas-gefuellte-zucchini.jpg

OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

gefullte-paprika.jpg

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

boeuf-stroganoff.jpg

BOEUF STROGANOFF

Der Boeuf Stroganoff schmeckt zart und würzig. Ein tolles Gericht, das mit Hilfe dieses Rezeptes auf Ihren Tisch gezaubert wird.

beef-tatar.jpg

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

schweinslungenbraten-im-backrohr.jpg

SCHWEINSLUNGENBRATEN IM BACKROHR

Der Schweinslungenbraten im Backrohr macht sich fast von selbst. Ein tolles Rezept ohne viel Aufwand.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Die Coronahotline

am 31.03.2021 13:06 von Billie-Blue

Marillenbaum blüht

am 31.03.2021 12:24 von Limone