Kokos-Kichererbsen-Salat

Schmeckt herrlich exotisch und ist ganz einfach in der Zubereitung. Das Rezept für Kokos-Kichererbsen-Salat müssen Sie probieren.

Kokos-Kichererbsen-Salat

Bewertung: Ø 3,4 (31 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1 Stk grüne Mango, gewürfelt
1 Stk grüne Chilischote, feingehackt
760 g Kichererbsen aus d. Dose, abgetropft
25 g Kokosraspel
15 g Koriander, grobgehackt
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Salatrezepte

Zeit

15 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. 1 Mango mit Chilischote, Kichererbsen, Kokosraspel und Koriander vermischen.
  2. Dressing: 1 zerdrückte Knoblauchzehe, 60 ml Kokosmilch, 3 TL Fischsauce, 2 EL Limonensaft, 1 TL frischer geriebener Ingwer, 1 TL Zucker. Die Zutaten in einem verschließbaren Glas vermischen und das Glas schütteln. Das Dressing über den Salat gießen und dann abgedeckt bis zu 3 Std. in den Kühlschrank stellen, damit sich das Aroma entfalten kann.

Tipps zum Rezept

Salat in einer Servierschüssel servieren

ÄHNLICHE REZEPTE

Vital Salat

VITAL SALAT

Leicht und bekömmlich schmeckt dieser Vital Salat. Das Rezept wird mit Putenstreifen verfeinert und mit einer Joghurt-Senf Dressing abgerundet.

Roter Rübensalat mit Kren

ROTER RÜBENSALAT MIT KREN

Dieses Rezept vom roten Rübensalat mit Kren läßt sich sehr gut auf Vorrat zubereiten, hält sich mehrere Tage im Kühlschrank.

Reissalat

REISSALAT

Reissalat ist das perfekte Gericht, wenn Sie viele Gäste erwarten. Das Rezept ist rasch vorbereitet und schmeckt vorzüglich.

Klassischer Eiersalat

KLASSISCHER EIERSALAT

Der klassische Eiersalat passt auf jedes Partybuffet und schmeckt jedem. Das Rezept lässt sich gut vorbereiten.

Gurkensalat

GURKENSALAT

In der Gurkensaison ist ein Gurkensalat ein absolutes muss. Das Rezept Passt zu jeder Hauptspeise und ist erfrischend gut.

Karottensalat

KAROTTENSALAT

Frisch, vitaminreich und gesund ist ein köstlicher Karottensalat. Dieses Rezept schmeckt ganz wunderbar.

User Kommentare

Christian_Stangl
Christian_Stangl

Bei dem Rezept lasse ich nur den Koriander weg, weil ich das so gerne schmecke. Das Dressing hat was.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE