Omas Brätknödel

Omas Brätknödel schmecken wunderbar in einer kräftigen Rindersuppe. Hier das eher unbekannte Rezept zum Nachkochen.

Allgemein (wenn sonst nichts geht) Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,5 (87 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Tasse Semmelwürfel
200 g Brät
1 Stk Eier
3 EL Schlagobers
3 EL Brösel
1 EL Stärkemehl
1 l Rindersuppe
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz

Zeit

60 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 40 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für Omas Brätknödel zuerst die Semmelwürfeln in Wasser einweichen, dann gut ausdrücken. In einer Schüssel mit dem Brät, Ei, Obers, Semmelbrösel und Stärkemehl gut mit dem Mixer verkneten.
  2. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und 30 Minuten rasten lassen. Aus der Masse kleine Knödel formen und ca. 8-10 Minuten in heißer Suppe ziehen lassen.

ÄHNLICHE REZEPTE

griessnockerl.jpg

GRIESSNOCKERL

Diese Grießnockerl schmecken luftig-leicht. Das Rezept ist einfach und stammt aus Omas Kochbuch.

eierstich-selber-machen.jpg

EIERSTICH SELBER MACHEN

Eierstich selber zu machen ist sehr einfach - mit nur wenigen Zutaten gelingt diese köstliche Suppeneinlage.

omas-griessnockerl.jpg

OMAS GRIESSNOCKERL

Ein beliebtes österreichisches Rezept für eine Suppeneinlage sind Omas Grießnockerl.

frittaten.jpg

FRITTATEN

Immer gerne gegessen werden selbstgemachte Frittaten in einer kräftigen Rindersuppe. Hier dazu ein köstliches Rezept.

griessknoedel.jpg

GRIESSKNÖDEL

Die lockeren Griessknödel sind eine tolle Suppeneinlage und sehr beliebt. Dieses einfache Rezept gelingt garantiert.

herzhafte-schoeberlsuppe.jpg

HERZHAFTE SCHÖBERLSUPPE

Die herzhafte Schöberlsuppe ist ein altbewährtes Rezept und schmeckt besonders gut an kalten Wintertagen.

User Kommentare

Gelöschter User

brät ist ja eigentlich nicht so leicht zu bekommen, man muss es meistens beim fleischer bestellen, und wegen 200 gramm zahlt sich das nicht wirklich aus.
daher werde ich demnächst meine selbstgemachten bratwürstel (müssen jetzt auch verbraucht werden) aus der tiefkühltruhe nehmen, auftauen, aus dem naturdarm befreien und anstelle von brät verwenden. ist doch eigentlich dasselbe...

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Datteln - das Brot der Wüste

am 15.04.2021 17:15 von Lara1

Gurken vorziehen

am 15.04.2021 14:53 von Lara1