Spaghetti aioli

Ein italienisches Gericht das Sie mit diesem Rezept toll zubereiten werden. Die Spaghetti aioli schmecken würzig und lecker.

Spaghetti aioli

Bewertung: Ø 4,2 (452 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

3 Stk Chilischote getrocknet gehackt
5 Stk Knoblauchzehen3
5 EL Olivenöl
1 Prise Salz und Pfeffer
400 g Spaghetti
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Wasser zum Kochen bringen. Das Olivenöl in eine Pfanne geben, den Knoblauch und die Chillis zugeben und bei niedriger Hitze heiß werden lassen.
  2. Das Salz und die Spaghetti ins kochende Wasser geben.
  3. Die bissfesten Spagehtti in die Pfanne geben und kurz mit dem Öl erhitzen. Die Spaghetti aioli mit Salz und Pfeffer abschmecken.

ÄHNLICHE REZEPTE

Spaghetti bolognese

SPAGHETTI BOLOGNESE

Von diesen Spaghetti bolognese können Sie nicht genug bekommen. Bei diesem Rezept greift jeder gerne zu.

Spaghetti mit Meeresfrüchten

SPAGHETTI MIT MEERESFRÜCHTEN

Von diesen köstlichen Spaghetti mit Meeresfrüchten können Pasta Fans nicht genug bekommen. Probieren Sie dieses tolle Rezept.

Lachsspaghetti

LACHSSPAGHETTI

Eine tolle Alternative zur gewöhnlichen Pasta gelingt mit diesem Rezept. Die saftigen Lachsspaghetti sind eine gesunde Köstlichkeit.

Spaghetti aglio e olio

SPAGHETTI AGLIO E OLIO

Ein ganz einfaches und schnelles Rezept, das jedoch wunderbar köstlich schmeckt sind Spaghetti aglio e olio.

Gemüsespaghetti

GEMÜSESPAGHETTI

Eine köstliche vegetarische Alternative zu normalen Spaghetti gelingt mit diesem Rezept. Die Gemüsespaghetti sind gesund und schmackhaft.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ja wer gern scharf ist für den ist das hier wirklich das richtige Rezept. Ich muss wegen der Kinder doch milder kochen.

Auf Kommentar antworten

hexy235
hexy235

Das hört sich ja sehr gut an, wir mögen es scharf viel Knoblauch, das steht demnächst auf dem Speiseplan

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ich habe nur eine knoblauchzehe genommen. Das hat allen sehr geschmeckt. Auch die Kinder mögen es.

Auf Kommentar antworten

johuna
johuna

Ich liebe dieses Gericht auch und koche es in Abständen immer wieder, aber vor allem: ich verwende heimisches Öl.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Das hört sich ja richtig scharf an. Für meine Kinde ist das bestimmt nichts die mögen keine Knoblauch.

Auf Kommentar antworten

Martina1988
Martina1988

Ich liebe dieses einfache Gericht und mache es regelmäßig. Frische gehakte Petersilie und viel geriebener Parmesan darf aber dabei nicht fehlen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE