Forum - 1,5 Milliarden Masken im Meer

 
Lara1

Die Einweg-Plastikhersteller sind nicht mehr in Bedrängnis. Sie haben 20-30% mehr Umsatz durch die Pandemie.

Einweg-Schutzausrüstungen und Lebensmittelverpackungen sorgen dafür.

Dadurch entsteht eine enorme Umweltbelastung - wobei errechnet wurde, daß im Jahr 2020 1,5 Milliarden Masken im Meer gelandet sind.

Katerchen

Damit wir die Meere entlasten verwenden wir laut einer EU-Verordnung ja keine Plastik-Trinkhalme mehr. Sinnvoll, ich bin sonst immer nach jeden Gebrauch dieser Halme extra ans Meer gefahren... 

In Bezug Umwelt ist halt der Mensch ein Schwein. Halt nein, sind diese Tiere doch reinlicher.

snakeeleven

JaJa "Katerchen" , Trinkhalme aus Plastik verbieten , den Gurken das Verbiegen verbieten, da ist die EU WELTMEISTER; ABER IMPFSTOFF BESORGEN-?