BELIEBTE REZEPTEZU DEN REZEPTECHARTS

Ritschert

RITSCHERT

Ritschert ist ein steirischer Eintopf aus Gersten, Bohnen und Selchfleisch. Ein deftiges Gericht, das gerne zubereitet wird. Hier unser Rezept dazu.

Rotkrautsuppe

ROTKRAUTSUPPE

Vor allem im Herbst ist diese köstliche Rotkrautsuppe ein wahrer Genuss - und das nicht nur wegen der schönen Farbe.

Zitronentarte

ZITRONENTARTE

Dieses Zitronentarte Rezept gehört in jede Rezeptsammlung. Unwiderstehlich gut, probier es doch gleich mal selbst aus.

REZEPT ARTENALLE REZEPTARTEN

AKTUELLES & TRENDS AUS DER GENUSSWELTZUM MAGAZIN

Gefüllte Paprika

GEFÜLLTE PAPRIKA

Die klassisch, gefüllten Paprika sind ein traditionelles Gericht der Österreichisch-Ungarischen Küche und haben ihren Ursprung im pannonischen Raum.

Wurzelgemüse Topinambur

WURZELGEMÜSE TOPINAMBUR

Das Wurzelgemüse Topinambur ist braun-violett und kann gekocht oder roh gegessen werden. Schmeckt süßlich bis nussig und enthält jede Menge Inulin.

Gibt es die optimale Ernährung?

GIBT ES DIE OPTIMALE ERNÄHRUNG?

Die optimale Ernährung für jeden einzelnen Menschen gibt es zwar nicht, aber gute Erkenntnisse darüber, was jeder braucht um lange gesund zu bleiben.

Yams Pfannkuchen

YAMS PFANNKUCHEN

Pfannkuchen sind ein amerikanischer Klassiker - und je süßer, desto besser - aber es muss nicht immer Ahornsirup sein.

REZEPTE UNSERER PARTNER

UNSERE AKTUELLEN COCKTAIL & DRINKS EMPFEHLUNGEN

UNSERE SAISONALEN THEMENTIPPS

Gesunde Ernährung

Gesunde Ernährung

Gesunde Ernährung liegt voll im Trend - überall wird davon geredet, ob zu Hause in der Familie oder in den Schulen - wir zeigen Ihnen wie einfach es ist sich gesund zu ernähren.

Abnehmen & Diäten

Abnehmen & Diäten

Diäten gibt es wie Sand am Meer. Einseitige Ernährung ist dabei oft das Grundprinzip des schnellen Erfolges. Finden Sie hier die wichtigsten Infos zu den bekanntesten Diäten zum Abnehmen.

UNSERE VIDEO-TIPPSALLE VIDEOS

KÖSTLICHES IM JÄNNER

Knackige Kälte, frischer Schnee und strahlend, blauer Himmel gehören zu den angenehmen Seiten des Jänner. Als erster Monat eröffnet er den Jahresreigen und ist oft geprägt von guten Vorsätzen für das jungfräuliche Jahr. Lukullisch gesehen hat er daher zwei Seiten. Die Kälte draußen verlangt nach kalorienreicher Kost in der wohligen Küche und am knisternden Kamin. Die Kehrseite ist das Resultat aus den guten Vorsätzen, denn hier geht es um leichte Kost und weniger Kalorien. In dem Fall spielen Leichte Gerichte im Jänner die erste Geige.

Nach einem ausgedehnten Spaziergang an der klaren Winterluft munden kräftige Klassiker wie Rindsrouladen mit Semmelknödel und Rotkraut oder ein scharfes Chili con Carne besonders gut. Sie wärmen Magen und Seele aufs Trefflichste. Beide Gerichte zeichnen sich durch intensive Aromen aus, die im Jänner sehr beliebt sind. Etwas leichter sind Spaghetti Carbonara und würziges Reisfleisch. Ein kleiner, grüner Salat vorweg ergänzt diese fleischhaltigen Speisen auf gesunde Weise und macht sie zum runden Hauptgang. Die Winterzeit ist immer auch die Hauptzeit für Kraut jeder Art. Rote Rübe, Karotten und Pastinaken lassen sich auf vielfältige Weise zu einem gesunden und farbenfreudigen Potpourri zubereiten.

Der Jänner ist zweifelsohne auch ein Genussmonat für Mehlspeisen. Schnell ist ein cremiger Palatschinkenteig gemacht und mit süßem Kompott serviert. Die feinen Palatschinken gehören zu den Favoriten kleiner und großer Genießer. Sie gehen als Hauptgang und als Dessert ebenso durch. Unter den unschlagbaren Mehlspeisen behauptet der Kaiserschmarrn seine Spitzenposition erfolgreich. Manch einer verspeist ihn schon am Morgen vor dem Ausflug in die Winterlandschaft. Eine gute Figur macht der Kaiserschmarrn stets als traditionelle Nachspeise. Wird vor dem Schmarrn eine fantasievolle Suppe gereicht, ist er durchaus eine gute Wahl als Hauptspeise.

Wer seine guten Vorsätze gleich zum Jahresanfang umsetzt, findet unter den vegetarischen und veganen Rezepten unzählige Anregungen. Viele beliebte Standardgerichte werden dort neu interpretiert und aus besonders leichten Zutaten gekocht, gebacken, gebraten und geschmort. Dank der großen Auswahl an Sojaprodukten und alternativer Milchsorten lassen sich wohlschmeckende Käsespätzle, veganer Pizzateig und sättigendes Kartoffelgulasch auf unkomplizierte Weise kochen. Der Abstecher in die sich ständig erweiternde Welt der vegetarischen und veganen Genüsse lohnt sich auf jeden Fall. Die meisten Gerichte sind von leichter Natur und haben weniger Kalorien. Selbst Kaiserschmarrn, Semmelknödel und Palatschinkenteig bieten sich in veganer Zubereitung als gute Starthilfe in ein leichteres Leben. Als erster Monat des neuen Jahres bietet der Jänner ganze 31 Tage, um neues Küchenterrain zu beschreiten.