BELIEBTE REZEPTEZU DEN REZEPTECHARTS

Gefüllte Kartoffel-Ricotta-Roulade

GEFÜLLTE KARTOFFEL-RICOTTA-ROULADE

Ein kratives Rezept für Gefüllte Kartoffel-Ricotta-Roulade als Vorspeise oder vegetarischen Hauptgang.

Geselchtes mit Sauerkraut

GESELCHTES MIT SAUERKRAUT

Mit diesem Rezept gelingt Ihnen eine herzhafte Hauptspeise aus dem Dampfgarer. Das Geselchte mit Sauerkraut schmeckt saftig und zart.

Florentiner

FLORENTINER

Als Weihnachtsbäckerei sind Florentiner stets willkommen. In Schokolade getaucht werden sie zu einem süßen und köstlichen Keks-Rezept.

REZEPT ARTENALLE REZEPTARTEN

AKTUELLES & TRENDS AUS DER GENUSSWELTZUM MAGAZIN

Backe, backe Kekse

BACKE, BACKE KEKSE

Es glühen die Backbleche und verführerische Düfte ziehen durchs Haus. Kneten, ausstechen & verzieren ist nun angesagt.

Stille mit Stil

STILLE MIT STIL

Weihnachten wird im Beisammensein mit den Lieben gefeiert, da darf ein wunderbarer Wein nicht fehlen.

REZEPTE UNSERER PARTNER

UNSERE AKTUELLEN COCKTAIL & DRINKS EMPFEHLUNGEN

UNSERE SAISONALEN THEMENTIPPS

Backen im Advent - Weihnachtsbäckerei

Backen im Advent - Weihnachtsbäckerei

Sie ist wieder da - die Zeit der Besinnlichkeit und der Ruhe! Doch die Adventzeit ist auch die Zeit voller Düfte, nach Zimt, Vanille und natürlich selbst gebackenen Weihnachtskekse und Weihnachtskuchen.

UNSERE VIDEO-TIPPS

HERZLICHER DEZEMBER SCHMAUS

Der zwölfte Monat des Kalenderjahres ist ein Fest für Feinschmecker. Im Dezember darf ganz nach Herzenslust gebacken, gekocht, genascht und geschmaust werden. Ob auf dem Christkindlmarkt, in der Backstube oder in der heimischen Küche: Überall duftet es köstlich nach den Speisen der Adventzeit.

Wärmen sollen die Speisen im Dezember und noch ein wenig Platz im Magen lassen für die verführerischen Leckereien vom Christkindlmarkt. Und schließlich werden ganz traditionell Gansl, Karpfen und Würstel auch noch ihre großen Auftritte haben. Ein deftiger Eintopf von Weißkraut und Selchspeck erwärmt Herz und Magen gleichermaßen.

Gelbe Karotten und Erdäpfel sind eine altbewährte Eintopfkombination, die mit und ohne Würstel auskommt. Eher von zartem Geschmack ist hingegen sind Suppenrezepte mit Streifen von Frittaten und Gemüsejulienne. Selchwürste und Sauerkraut hingegen sind ein kraftvoll-deftiges Wintergericht, das im Dezember seinen festen Platz hat.

Von Jahr zu Jahr erobern die Veggie-Weihnachtsmärkte mehr Terrain. Und auch ihre Besucherzahlen sind am steigen. Vegetarisches und Veganeskommen als Gemüsebraten oder als wohlgeformte Veggie-Pastete daher. Veganer Glühwein und Punsch stehen ihren traditionell zubereiteten Vorläufern ohnehin in Sachen Duft und Geschmack nicht nach.

Ein raffiniert gewürztes und im Ofen gebackenes Linsenpüree ist eine tolle Bratenidee, die manchem fleischigem Klassiker die Schau stehlen kann. Gugelhupf, Apfelstreuselkuchen und Sorbet haben ihren Stammplatz in der Veggie-Küche schon seit langem. Und die unwiderstehlichen Maroni vom Christkindlmarkt gehören ebenfalls dazu.

Ohne die Mehlspeisen und Weihnachtskekse nach Großmamas Rezept wäre die Adventszeit einfach nicht komplett. Vanillekipferl, Windgebäck, Spitzbuben und Kokosbusserl duften bereits im Rohr absolut verführerisch und gehören zu den beliebtesten Dingen aus der heimischen Küche. Sie eignen sich als Weihnachtsschmuck ebenso wie als originelles Geschenk. Christstollen ist ein nach Zimt, Orangen und Nelken duftendes Dessert. Diese Aromen sind die ausgewählten Genussbotschafter für einen herzlichen und unvergesslichen Schmaus im Dezember.