Forum - 99,3% der Patienten genesen in 5 Tagen

 
Lara1

Ein sehr interessanter Bericht auf tkp:

99,3% der mit Ivermectin behandelten Patienten sind innerhalb von 5 Tagen genesen.

Laut WHO und den meisten Gesundheitsbehörden soll erst symtomatisch behandelt werden, wenn es zu ganz schwerer Erkrankung gekommen ist.

Frühbehandlung mit Medikamenten, Vitaminen und Micronährstoffen kennen die nicht - bringt der Pharma kein Geld?

Lara1

Dazu habe ich jedoch heute im Qualitäts-Blatt Kronx gelesen, daß Ivermectin Tiermedizin ist.

Eine ungeheure Verleumdung und Verachtung der vielen, vielen Menschen, die auf Grund der Behandlung mit Ivermectin gerettet werden konnten. 

Raptor

Liebe Lara1: Ivermectin ist ein Wirkstoff der unter verschiedenen Namen als Mittel gegen Ekto- und

Endoparasiten (Läuse, Milben, Fadenwürmer) sowohl in der Veterinär als auch in der Humanmedizin

eingesetzt wird. Studien die die Wirksamkeit bei Covid belegen sollten wurden wegen Verdachtes auf 

Betrug zurückgezogen und das Mittel ist zur Behandlung bei Covid-19 nur für klinische Studien

zugelassen! 

Lara1

Gscheit, Raptor. Frag doch einmal in Indien nach, wieviele Menschen dadurch gerettet wurden.

Oder auch Nebraska, Peru, Afrika, Argentinien.

Wie schon geschrieben - die Pharma braucht Geld, die Politikerdarsteller auch - was willst jezt mit Studien?