Forum - Alarmierende Zahlen?

 
MaryLou

Was oder wo läuft es denn schief?

Vor ein paar Tagen wird über mögliche Öffnungsschritte in der Gastronomie gesprochen und auf einmal gibt es alarmierende Zahlen auf den Intensivstationen?

Es ist schlimm wenn so viele Menschen krank sind, aber die Politiker sollten sich schon vorher informieren bevor sie Öffnungsschritte bekanntgeben und dann wahrscheinlich wird wieder nichts daraus.

Billie-Blue

Also mir sind jetzt beim Durchsehen der veröffentlichten Covid - Satistiken keine nennenswerten Steigerungen aufgefallen.

Es gibt nicht auf einmal steigende Zahlen, solange nicht alle geimpft sind, werden die Zahlen steigen.

Katerchen

Es ist wie eine Fahrt mit der Achterbahn, rauf, runter, rauf und runter. Das geht solange weiter bis die meisten Menschen eine Impfung erhalten haben und diese auch gegen Mutationen schützt.

AllBlacks

Die Öffnungen kommen auf Druck der diversen Branchen und Lobby zustande, fern ab jeder Logik. Die Politiker haben es hier nicht leicht, so fair muss man sein. Wie Katerchen geschrieben hat, wird es immer ein rauf und runter geben. Ein Freund ist Leiter einer Corona-Station, deren Intensivbetten sind bereits wieder mit Covid-Patienten voll und sie müssen bereits (wieder) entscheiden, wer das Glück hat behandelt zu werden und wer weniger Glück hat.

Lara1

Momentan liegen 326 Coronainfizierte  Menschen auf Intensivstationen. In einem Land mit fast 9 Millionen Einwohnern.

Wenn da die Intensivstationen als überfüllt gelten, stimmt etwas nicht.

sssumsi

Nicht die Intensivstationen generell sind überfüllt bzw voll, sondern die Covid-Stationen. Und es müssen immer Betten für Notfälle und Operierte freigehalten werden. 

 

 

Billie-Blue

AllBlacks, fern ab jeder Logik waren die Hammerlockdowns in Österreich. Ausgenommen Irland hatte kein anderes Land so viele "harte Lockdown Tage" mit dem Ergebnis einer Rezession. Wir stehen europaweit wirtschaftlich am schlechtesten da mit gleichzeitig hohen Infektionszahlen.

Wie erklärst du das dann  Millionen Menschen, die ihren  Job, ihr Einkommen, alles verlieren werden und nicht wissen, wie sie ihre Familien ernähren sollen?  Es sind jetzt Monate Betriebe gesperrt, die alle in Konkurs  sein werden, wenn noch länger alles zu bleibt. Dann können wir uns das Gesundheitssystem auch nicht mehr leisten und die Leute bekommen dann auch keinen Platz im Spital, wenn das Land pleite ist. Ohne Steuereinnahmen kein Gesundheitssystem!

In Folge werden dann Menschen mit Krebs und anderen Krankheiten nicht mehr adäquat behandelt werden können und viel mehr daran sterben als jetzt an Corona.

Limone

Ich war davon nie überzeugt das die Restaurants wirklich öffnen, habe damit gerechnet das die Infektionszahlen steigen werden, solange es kalt ist.

hexy235

Die Gastronomie könnte ruhig öffnen, denn die Personen die jetzt das Virus verbreiten gehen selten in Gasthäuser essen.

moga67

Auf und zu -
auf und ab -
so geht es der Wirtschaft,
so geht es mit den Coronainfizierte Menschen.

Die Zahlen steigen und es wird überlegt und diskutiert - ganz egal wie sie entscheiden - es ist sowieso falsch!