Forum - Alles muss gratis sein

 
Billie-Blue

Die Österreicher haben mittlerweile eine Gratis - Mentalität. Ständig wird nach Gratis -  Masken, Gratis - Impfungen, Gratis - Tests usw. geschrien. Es gibt aber nichts gratis.

Im Endeffekt zahlen es wir als Steuerzahler wieder selber.

Morgen werden sich die Gierasseln wieder bei den Märkten um Gratismasken anstellen. Meist eh die, die es sich auch leisten könnten.

Ich habe mir welche gekauft, sie kosten kein Vermögen. So wie ich mir auch MNS Packungen gekauft hatte.

Katerchen

Das ist halt die "Geiz-ist-geil" Mentalität. Die greift überall um sich, alles soll umsonst sein oder es wird manchmal gehandelt wie auf dem orientalischen Basar. Habe ich schon mal beim Bäcker erlebt, zum fremdschämen. Ob diese Menschen auch ihre Dienstleistungen, sprich Arbeit umsonst machen?

Pesu07

Als ich hörte, dass es bei  einige Lebensmittelgeschäfte Gratis-Masken gibt, habe ich um diese einen großen Bogen gemacht. Dieses Gieren ist echt zum Fremdschämen. Als wir von der FFP2-Masken-Pflicht hörten, haben wir uns zeitgerecht welche gekauft.

Zuletzt bearbeitet von Pesu07 am 24.01.2021 um 12:42 Uhr

Lara1

Das ist mir bei uns noch nicht so aufgefallen, daß sich da jemand um Masken anstellt. Wir waren am Samstag auch in ein paar Geschäften - da haben wir eine einzige Frage nach Masken gehört.

 

cassandra

Sehe ich entspannter. Die Supermärkte geben die Masken gratis her, denn wenn die Leute keine Masken haben, dann können sie nicht in den Supermarkt zum Einkaufen.

Wir sind versorgt - ein Kunde von mir hat ein RIESENpaket mit FFP2 gekauft und großzügig verteilt. 

Außerdem gönne ich den Leuten in diesen schwierigen und freudlosen Zeiten auch eine kleine Freude. Früher war es doch so nett, ab und zu beim Einkaufen auf ein Glaserl Sekt eingeladen zu werden oder auf eine schöne Veranstaltung zu gehen, das fällt derzeit alles weg. Sollen sich die Leute doch über eine geschenkte Maske freuen (ich freu mich schon auf die Zeit, wenn wir das Zeug nimmer brauchen - endlich wieder Lippenstift! )

 

Pannonische

Cassandra, mein Lippenstift wird auch schon ranzig. War gestern beim Mercur, habe nichts von Gratismasken bemerkt. Aber auch nicht daran gedacht.

martha

Ich war zwar die letzten Tage in keinem Supermarkt, sondern nur bei unserem Bäcker und beim Fleischer und habe wie auch sonst meine Maske mit gehabt. Würde mich nicht anstellen. 

moga67

Nachdem ich schon längere Zeit die FFP2-Masken trage  und mir vor der Pflicht einige zugelegt habe, mache ich auch in den nächsten Tagen einen großen Bogen um die Geschäfte. Da wird der Antrag sicherlich stark genug werden.

Leider hat die Werbung ja diese Mentalität gefördert und nun kommt der Egoismus zum Vorschein!


snakeeleven

"Billie-Blue" , das ist es ja, wir bezahlen es mit UNSEREN STEUERGELD, Unsummen unseres Steuergeldes wird den Konzernen geschenkt -siehe AUA. Dann sollen auch die Steuerzahler ein paar GRATIS CENTS erhalten.