Anwesenheitsliste für Lokale geplant

moga67
moga67

Scheinbar plant Anschober eine Liste für Besucher von Lokalen.
Würdet ihr noch Lokale besuchen?
Ich hätte kein Problem damit, meine Namen da einzutragen!

 

Raggiodisole
Raggiodisole

abgesehen davon, dass ich momentan nicht in Lokale geh, hätt ich kein Problem damit, enn meine Daten für eine Zeit lang gespeichert werden... wir sind ja sowieso schon voll gläsern ... und wenn es hilft, dass bei Ansteckungsgefahr die Leute schnell gefunden werden , macht es ja auch Sinn

Pannonische
Pannonische

Hätte auch kein Problem damit. Aber derzeit sollte man es eher meiden Menschenansammlungen aufzusuchen.

Martina1988
Martina1988

Ich hätte auch kein Problem, meinen Namen anzugeben. Hatten wir in der Therme auch so. Im Falle eines Clusters kann man sich dann gleich testen und nicht noch viele andere anstecken. 

Billie-Blue
Billie-Blue

Ich habe seit Jahren keinerlei Kundenkarten mehr, da ich sicher nicht abspeichern lasse, was und wo ich wann einkaufe. Das wird auch nicht gelöscht und man kann daraus das gesamte Lebensmuster ableiten. Ich war mit den strengen Maßnahmen einverstanden, aber was die Regierung danach aufgeführt hat, ist grenzwertig. Von mir erfährt der Kurz sicher nicht, wann ich wo bin. Lasse im Übrigen auch das Handy oft zuhause. Ich mag mich nicht gerne überwachen lassen.

Pesu07
Pesu07

Wenn schon die Kundendaten aufgenommen werden, dann auf freiwilliger Basis und nicht zwangsweise! Diese müssen aber auch so aufgenommen werden, dass man sie später auch lesen kann!

MaryLou
MaryLou

Die Regierung geht es einen feuchten Dre..... an wo und wann ich mir vielleicht etwas gönne. Als nächstes wollen sie vielleicht noch den Wirten dazu animieren die Rechnung  durchzugeben!!!! Wer weiß schon worauf es hinausläuft? Wieweit lassen wir uns das gefallen?

 

snakeeleven
snakeeleven

Wie ich schon  an anderer Stelle gepostet habe: "Ich finde der Eintrag sollte verpflichtend sein, die Daten sollten aber nach 2-3 Wochen wieder gelöscht werden."

AllBlacks
AllBlacks

hätte auch kein problem mit der angabe von name und telefonnummer (in deutschland funktioniert es auch). die frage ist, ob die angebenen daten auch überprüft werden... ein freund wohnt in malaysia, dort geht die polizei durch die lokale, lässt sich die liste geben, geht dann von tisch zu tisch und ruft die einzlenen leute an. läutet nicht das handy, gibt es eine geldstrafe.

Dosch
Dosch

In diesem Fall hätte ich keine Probleme damit, meinen Namen anzugeben, warum auch. In den meisten Lokalen, die ich besuche kennt man mich ja eh schon