Arbeit: Hobby zum Beruf gemacht. Anerkennung im Job

DIELiz
DIELiz

hatte jemand von euch das Glück ein Hobby zum Beruf machen zu können? oder hast du den Arbeitsplatz gewechselt um einen mehr geschätzen Job anzunehmen?

wegen dem Spass, der Berufung, kürzerer Weg zur Arbeit, mehr Geld oder ...?

ist dir die Anerkennung, die man deinem Job entgegenbringt, sehr wichtig?

Zuletzt bearbeitet von DIELiz am 26.09.2020 um 23:48 Uhr

Martina1988
Martina1988

Ich hatte meinen letzten Jobwechsel aufgrund der extrem hohen Reisetätigkeit. Für mich war wichtig, dass ich die Arbeitswoche  nicht ständig auf Geschäftsreisen quer durch ganz Österreich bin. 

 

AllBlacks
AllBlacks

Mein Job macht mir Spaß, aber deswegen habe ich den nicht angenommen... heute würde ich als junger Mensch versuchen im Bereich meiner Hobbies eruflich tätig zu werden.

snakeeleven
snakeeleven

Bei mir war es gerade umgekehrt. Ich musste notgedrungen einen Technischen Beruf ergreifen, im Laufe der Zeit begeisterte er mich aber. Nun in der Pension ist mein Beruf zum Hobby geworden.