"Aschenkreuz to go" auf Wiener Hauptbahnhof

Pesu07
Pesu07

Das Aschenkreuz ist das offensichtlich christl. Zeichen, um den Beginn der Fastenzeit anzuzeigen. Seelsorgerinnen und Seelsorger spenden „in der Früh, noch vor der Arbeit, tagsüber oder dann nach Dienstschluss, auf dem Weg nach einem langen Arbeitstag zum Zug oder zu den Öffis“, wie es in einer Aussendung der Erzdiözese Wien heißt.

Gibt es das „Aschenkreuz to go“ auch noch anderswo?
(Die Bedeutung des Aschenkreuzes wurde im Vorjahr schon diskutiert. )

martha
martha

Bei uns im Ort gibt es am späten Nachmittag in der Kirche eine Messe und während dieser bekommt man das Aschenkreuz. Von einem "Aschenkreuz to go" habe ich bisher nichts gehört oder irgendwo gelesen.

moga67
moga67

"Aschenkreuz to go" hab ich mein Lebtag noch nicht gehört. Für mich würde es auch nicht passen,da gehört schon ein bisschen mehr dazu!