Aschermittwoch, arbeiten oder Urlaubstag?

Dosch
Dosch

In meiner Sturm- und Drangzeit habe ich mir manchmal am Aschermittwoch frei genommen, um ordentlich feiern zu können. Leider war es dann meistens nicht so lustig und ich hätte ganz leicht arbeiten können. Aber wehe, ich hatte am Aschermittwoch nicht frei, dann war es lustig bis zum Gehtnichtmehr.

Wie schaut's bei euch in dieser Hinsicht aus? Arbeit oder Urlaub?  

michi2212
michi2212

Weder noch- ich bin in Pflegeurlaub.   Sonst müsste ich arbeiten .                          

Marille
Marille

Früher habe ich mir auch manchmal freigenommen, aber jetzt mit 2 kleinen Kindern habe ich auch gar nicht mehr so Lust darauf die Nächte durchzumachen.

colour67
colour67

Ich gehe arbeiten, aber am Abend gönnen wir uns eine Schifffahrt mit Heringschmaus und anderen leckeren Speisen, worauf wir uns schon freuen! 

Gabriele
Gabriele

fasching ist bei uns kein ausnahmezustand, es wird ganz einfach nach dienstplan gearbeitet.                                                                            

Zwiebel
Zwiebel

Ich habe mir an diesen Tag noch nie frei genommen und werde dieses jahr auch nicht feiern. 

DIELiz
DIELiz

ich arbeite business as usual

egal ob Geburtstag, 24.12. oder 31.12 etc.

schippi
schippi

Bei uns arbeitet keiner mehr - irgendwas guts mus die Pension ja haben. Also wenn´s lustig ist kann man es genießen, wenn nicht dann nicht

 

hobbykoch
hobbykoch

Ich habe mir am Aschermittwoch noch nie frei genommen. Das ist aber kein Problem, weil ich den Faschingsdienstag nicht (mehr) anders verbringe als "normale" Dienstage. Früher habe ich es manchmal bereut, dass ich nicht frei hatte ;-)

Maisi
Maisi

Bei uns geht der Faschingsdienstag auch meist ruhig zu Ende, deshalb wird am Aschermittwoch normal gearbeitet. Falls es doch mal lustig ist am letzten Tag im Fasching und länger dauert, muss man den Mittwoch halt mal durchdrücken, Der Tag geht auch rum