Die winzig kleinen grünen, noch nicht harten Brutzwiebelchen des Bärlauchs lassen sich wunderbar in Essig einlegen.

Eine aufgekochte Marinade aus Essig, Zucker, Salz und Lorbeer über die verlesenen Zwiebelchen giessen - fertig.