Bauern zittern um Bio-Status

schippi
schippi

Österreich streicht auf Drängen der EU Ausnahmen für heimische Biobauern. Zudem gilt ab 2021 eine neue Bio-Verordnung. Beides könnte viele Bauern in ihrer Existenz gefährden.

 

MaryLou
MaryLou

Ich habe mich noch nicht drüber informiert aber es wird bestimmt ein tieferer Sinn dahinter stecken. Die EU beschließt ja nichts " sinnlos". (Traktorsitz, Gurken Krümmung) 

moga67
moga67

Bei uns werden in den Felder grüne Kreuze gesteckt - als Hinweis auf das Bauernsterben! Nicht nur EU und sonstige Auflagen machen das Leben der Bauern unnötig schwer - von der Wirtschaft noch gar nicht gesprochen!

moga67
moga67

Bei uns werden in den Felder grüne Kreuze gesteckt - als Hinweis auf das Bauernsterben! Nicht nur EU und sonstige Auflagen machen das Leben der Bauern unnötig schwer - von der Wirtschaft noch gar nicht gesprochen!

hlore
hlore

Bauern sind leider zu abhängig und zu klein um sich wirklich wehren zu können. Und wenn ich in letzter Zeit EU höre stellen sich die kleinsten Härchen auf

 

AllBlacks
AllBlacks

habe zwar schon davon gehört, aber noch nichts näheres gelesen bzw. selbst recherchiert, werde es aber in kürze nachholen damit ich mitreden kann ;-)

elisaKOCHT
elisaKOCHT

habe mich auch nicht informiert. Wahrscheinlich werde ich mich dann wieder aufregen

snakeeleven
snakeeleven

ich habe schon davon gehört. So heisst es in der neuen Verordnung:Ein Biobauer kann künftig nur werden, wer seinen Tieren Zugang zu einer Weide bieten kann.

Die EU streicht in einer neuen Verordnung die bisherigen Ausnahmeregelungen. Das gilt für Rinder, Schafe, Ziegen und Pferde.