Bewertung abgeben

MaryLou
MaryLou

Nachdem ich gehört habe daß jemand wegen einer Negativbewertung verurteilt wurde Strafe zu zahlen kann man ja keine negative Bewertung mehr abgeben.

Fazit: man kann nichts mehr glauben was an Positiven im Netz steht.

Oder wie seht ihr das.

Lerich
Lerich

Ich glaube es kommt auf die Wortwahl der negativen Bewertung an ;-)

Goldioma
Goldioma

Was heißt Strafe bezahlen? Was ist denn eigentlich das für eine Negativbewertung? Wenn mir ein Gericht nicht schmeckt, dann werde ich das noch schreiben dürfen. Wo sind wir denn?

Limone
Limone

was war das für eine Negativbewertung?

Marille
Marille

Ich glaube auch das die Wortwahl ausschlaggebend ist und mich würde auch interessieren um welchen Bereich es sich handelt.

Dosch
Dosch

Mich würde auch interessieren, was für eine negative Bewertung das war! 

DIELiz
DIELiz

@MaryLou   bitte beschreibe doch genauer was Du meinst.

ein gut gewählter, aussagekräftiger Thementitel kann auch nie falsch sein.

Es gibt auch Bewertungen in diesem Forum - in medizinischen Foren, Tripadivisor oder so ähnlich (da wo kl. spinnige gerne abschreiben) etc.

Da ich die Berichterstattung der letzten Tage verfolgt habe, glaube ich zu wissen WAS DU wahrscheinlich meinst.

Ich denke es ist an Dir hierzu aufzuklären und auch besser inhaltlich auf den Sachverhalt einzugehen warum es zu einer "gerichtl. Auseinandersetzung" gekommen ist.

LG Liz

Zuletzt bearbeitet von DIELiz am 21.01.2018 um 00:17 Uhr

MaryLou
MaryLou

Ich hbe da was falsch verstanden!

Der Kunde wurde nicht verurteilt, sondern er erhielt eine Klagsandrohung. Aber das kann ja jedem passieren der ein Geschäft schlecht beurteilt.

elisaKOCHT
elisaKOCHT

MaryLou      immer noch nicht klar was Du meinst

MaryLou
MaryLou

elisaKOCHT es ging angeblich ( ich hatte geschrieben daß ich es gehört habe) um einen Beitrag im ORF.