Forum - Brexit-News

 
Maarja

Jetzt geht auch noch Benzin und Diesel aus.  Großbritannien meldet dass 50 bis 90 Prozent der Tankstellen leer sind. 

Pesu07

Oje aber auch

Zuletzt bearbeitet von Pesu07 am 28.09.2021 um 05:20 Uhr

Lara1

 Immrhin treffen diese Missstände Menschen wie du und ich.

Die Politik hat etwas versaxt - und alle leiden darunter. Ich finde Spott nicht angebracht.

Thanya

Naja, man darf auch nicht vergessen, dass sich viele Menschen diese Politik gewünscht haben. Menschen lernen erst dazu, wenn sie auf die Nase fallen und direkt betroffen sind. Leider halten solche "Erfahrungen" meist nicht länger als 1-2 Generationen und dann sind sie schon wieder zu weit weg und vergessen.

Bei uns ist der letzte Krieg ja auch schon ein paar Jährchen her. Wenn man nun vergleicht, wie viele Menschen mittlerweile wieder mit Ressourcen (Lebensmitteln, Kleidung wegwerfen, etc.) umgehen, sieht man wie schnell so eine Wertschätzung vergessen wird. Auch die Einstellung gegenüber Menschen, die vor dem Tod flüchten hat sich mittlerweile wieder sehr gewandelt. Es gibt immer weniger Mitgefühl und Leute, die sich in so eine Situation hineinversetzen können.

Aber das liegt eben in der Natur der Menschheit. Eltern können ihre Kinder auch vor vielen Gefahren warnen. Lernen und merken tun es sich die Kinder aber erst richtig, wenn sie sich selbst die Finger verbrannt haben und es am eigenen Leib gespürt haben.

Schadenfreude macht es natürlich auch nicht besser. So etwas könnte uns natürlich auch passieren. Jeder hat nur eine einzige Stimme und muss sich nach der Mehrheit richten.

Man hat ja auch bei uns coronabedingt kurzzeitig gemerkt, was es für die Pflege und die Ernten bedeuten würde, hätten wir keine Arbeiter aus anderen Ländern.

Billie-Blue

Wenigstens sehen jetzt diejenigen, die den Austritt Österreichs aus der EU fordern, wohin das führt. Wurde vorausgesagt, aber wie immer, haben die Leute nicht darauf gehört und für den Brexit gestimmt. Deshalb hält sich mein Mitleid ehrlich gesagt in Grenzen. Wir müssen in einer Demokratie  damit leben, was wir als Wählerschaft wählen oder bei Abstimmungen entscheiden.

Katerchen

Doch, ich finde Spott durchaus für angebracht.
Schließlich hat damals das Volk über den Brexit abgestimmt und etwas über der Hälfte war dafür. Die Engländer waren schon immer mehr auf sich ausgerichtet und haben als Stolperstein in der EU gewirkt. Das war dann einer weiterer Schritt in einen ungesunden Nationalismus. 
Jetzt merken sie langsam wie sehr sie von der EU profitiert haben. Mangel bei den Nahrungsmittel, extrem steigende Energiekosten (Heizen im Winter), Facharbeitermangel, und jetzt haben sie auch keinen Sprit mehr. Obwohl sie große Ölfelder vor Schottland haben.

Mein Mitleid hält sich in Grenzen.