Forum - Buffets und verzierte Speisen

 
Thanya

Als ich noch klein war, war es irgendwie total "in" zB. zu Silvester Buffets zu machen. Dann gab es immer kalte Platten und alles wurde mit geschnitztem Gemüse verziert.

Da gab es zB. die Rosen aus Tomatenschalen oder gefüllte Eier.

Aus Radieschen haben wir kleine Mäuse mit Nelkenaugen gemacht und diese wurden auf den Käse gesetzt.

 

Irgendwie ist das ziemlich aus der Mode gekommen oder kommt das nur mir so vor?

 

Macht ihr so etwas heute noch?

Anna-111

Ich nicht, ich hätte dafür keine Zeit mehr. Wir laden auch nicht mehr so viele Gäste auf einmal ein wie früher, da waren es schon oft 20-25 Personen, damals gab es immer ein Buffet. Jetzt wird gekocht.m, oder gegrillt.

Raggiodisole

ich liebe Buffets, aber wenn ich mehr Leute zu Besuch hab, dann gibt's meistens "rustikale Platten", da werden dann Pusztawürstel, Salamistangerl und Co. in mundgerechte Stückchen geschnitten und auf einem großen Holzbrett schön aufgeschichtet und das war es dann schon 

Maarja

Ja ich kann mich auch noch gut erinnern zum Beispiel an Käse-Igel oder diese verzierten Hälften aus hart gekochten Eiern. Am Liebsten waren mir die Fliegenpilze: ein hart gekochtes Ei geschält und aufgestellt. Darauf eine halbe Tomate als Kappe. Weiße Punkte aus Mayonnaise 

martha

Wenn wir Gäste einladen, dann mache ich gerne beim Abendessen kalte Platten, welche ich liebevoll mit Gemüse und frischen Kräutern verschönere. Auch zur Kaffeejause richte ich den Kuchen, Kekse usw. schön auf Dessertplatten oder Keksteller an. Beim Mittagessen serviere ich gerne 2 verschiedene warme Speisen und 5 - 6 verschiedene Salate.

Katerchen

Nein, solche Dekorationen mache ich heute auch nicht mehr. Auch die berühmten „kalten Aufschnittplatten“ gibt es schon lange nicht mehr. Bei Feiern wird ein Menü zubereitet und Silvesterbeispielsweise gibt es Fondue.

hubsi

Ich mag es schon, wenn Speisen schön präsentiert werden und auch wenn ich alleine ein Wurstbrot esse, dann mache ich manchmal einen Gurkenfächer als Deko oder mit Senf, Mayo bzw. Ketchup ein Muster. So nach dem Motto "Das Auge isst mit".

Thanya

Stimmt, an diese Käseigel und die "Fliegenpilze" kann ich mich auch noch gut erinnern. Das sieht man heute auch nicht mehr.

Hermine_Rumpfmüller

Als ich noch klein war hat meine Mutter immer Krautköpfe mit Aluminiumfolie umwickelt. Da hat sie dann lauter kleine Spiesschen mit Käse, Oliven und was weiss ich noch reingesteckt..

MartinaM

ja, diese Buffets waren herrlich! Aber halt auch viel Arbeit. Ich mache das eigentlich überhaupt nicht mehr. Ich habe die Ruhe und Geduld nicht mehr, mich mit so wunderschönen, aber zeitraubenden Arbeiten zu beschäftigen. Eigentlich schade!

  • 1
  • 2