Forum - Corona - Infektionen steigen wieder

 
Limone

Das Coronavirus breitet sich in Österreich nach wie vor weiter aus. Erneut hat es in den letzten 24 Stunden einen Anstieg der Neuinfektionen gegeben. Und die Corona-Zahlen im Land sprechen derzeit eine eindeutige Sprache. Denn die Neuinfektionen in österreichweit sind in dieser Woche bisher stets gestiegen. 1.161 neue Corona-Fälle waren es am Montag und 1.486 am gestrigen Dienstag. Die Zahlen sind also nach wie vor weiter (zu) hoch. Ähnlich sieht es mit den Fällen am heutigen Mittwoch. Laut "Heute"-Infos ist die Zahl der Fälle in den letzten 24 Stunden nämlich erneut gestiegen. Insgesamt 1.671 Neuinfektionen und 38 Todesfälle wurden an nur einem Tag vermeldet. Trotz des Lockdown gehen die Zahlen nicht viel runter. Wenn es so weiter geht, dauert der Lockdown bis Ostern?

Raggiodisole

solange wir britische "Schilehrer" ins Land lassen, solange die Massen zum Schifahren und Rodeln strömen, solange wilde Coronapartys gefeiert werden, solange viele von uns den lockdown nimmer ernst nehmen,  solang werden die Zahlen nicht signifikant runtergehen

Teddypetzi

Es würde sich auch mit Sicherheit bei offenen Handel und Gasthäusern nicht viel ändern aber die Regierung will es halt so

gabija

So schnell wird sich auch nichts ändern :(.

MaryLou

Ist ja ganz klar gewesen. Wenn alle wild herumlaufen, schifahren, die Kinder in die Schulen spazieren dürfen, im Kindergarten abgegeben werden können? Wie soll sich da was ändern. Die Busse sind genauso unterwegs wie früher und die Parties werden auch gefeiert als gebe es keine Viren.

DIELiz

jede Regierung hört ja wohl auf Experten. Die Staatsspitzen setzen sich nicht am Abend zum auswürfeln zusammen.

Ok, DT war eine Ausnahme