Coronavirus-Fälle wurden am Donnerstag in Wien bestätigt

elisaKOCHT
elisaKOCHT

Drei Coronavirus-Fälle sind am Donnerstag in Wien bestätigt worden. Neben einem 72-jährigen Mann, dessen Covid-19-Erkrankung einen schweren Verlauf hat, befanden sich am Abend ein Ehepaar und seine zwei Kinder im Kaiser-Franz-Josef-Spital. Der Mann und die Frau wurden bereits positiv getestet, die Kinder zeigen ebenfalls Krankheitssymptome, hieß es aus dem Wiener Krankenstaltenverbund (diepresse.com).

Die Familie war laut Wiener Krankenstaltenverbund zuvor gemeinsam in der Lombardei im Urlaub.

Zudem wurde bekannt, dass ein Mitglied der Delegation von Außenminister Alexander Schallenberg nach einer Iranreise in Quarantäne liegt.

ich bin sehr froh, durch die Regierung/Medien, auch darüber informiert zu werden wodurch/wo die Ansteckung erfolgte. Rückschlüsse zu meinen vorherigen Aufenthaltsorten können, zwar eine gauklerische, aber doch eine gewisse Sicherheit bieten. PATIENT X, zu finden ist halt immer wichtig

Es gibt damit fünf bestätigte Fälle von Covid-19 in Österreich

Zuletzt bearbeitet von elisaKOCHT am 27.02.2020 um 19:17 Uhr

Teddypetzi
Teddypetzi

was glaubt ihr wieviel Grippekranke täglich in Österreich sterben macht doch bitte jetzt nicht täglich die Menschheit verrückt

xblue
xblue

 doch, doch. Passt schon. Ich will an keiner Grippe erkranken weder Vogel, noch Coronna, noch Influenca

AllBlacks
AllBlacks

mir sind solche meldungen inzwischen vollkommen egal. die anzahl der infiziertemn wird in dieser globalisierten welt zwar steigen, aber überschaubar bleiben. ein bekannter war vor 3 wochen in einem der betroffenen norditalienischen gebiete, hat bisher keine symptome gezeigt.

Zwiebel
Zwiebel

Nun sind es schon 14 glaube ich. Das virus verbreitet sich. Bwir werden wohl öernen müssen, damit zu leben.

C-Lia
C-Lia

Bei uns in Wien hat sich ein Kollege meiner Freundin krank gemeldet u bleibt zu Hause (Husten u andere grippale Anzeichen). Er arbeitet allerdings von zu Hause. Da ist die Hölle los bzgl Gespräche zwischen den Mitarbeitern.

Testen lassen will sich der Kollege nämlich nicht 

 

Aufgrund meiner (vor)Erkrankung wurde mir ebenfalls geraten von zu Hause zu arbeiten. Dh meine Befürchtung von gestern bewahrheitet sich rasant.