Forum - Cyberattacke legt Impfbuchungsportal in Rom lahm

 
Katerchen

Hacker haben die offizielle Website der italienischen Region Latium, zu der auch die Hauptstadt Rom gehört, angegriffen und dabei das Buchungsportal für CoV-Impftermine lahmgelegt. Es werde daran gearbeitet, „die Unterbrechung der Leistungen“ zu beheben, teilte die Regionalverwaltung heute auf Twitter mit. (orf)

Irgendwann hört der „Spaß“ mit diesen Hackerangriffen auf. Ich beschäftige mich beruflich mit dem Problem seit es Computerviren gibt, am Anfang mögen sie noch amüsant gewesen sein aber jetzt ist es schlichtweg kriminell. Und leider werden diese Menschen nicht erwischt, weil sie aus dem fernen Osten kommen und die zum Teil mit staatlicher Unterstützung arbeiten.

Billie-Blue

Hört sich danach an, dass man denen ausgeliefert ist. Verstehe ich das richtig?