Forum - Dachstuhlbrand wegen defekter PV-Anlage

 
jowi59

gefunden auf ORF.at:

Der Dachstuhl eines Einfamilienhauses hat Sonntagvormittag in Nußdorf (Flachgau) gebrannt. Nachbarn sind auf die Flammen aufmerksam geworden. Laut Polizei deute alles darauf hin, dass die am Dach montierte Photovoltaikanlage defekt gewesen sei. Laut Polizei soll ein Stromkabel der Photovoltaikanlage defekt gewesen sein – das sei laut derzeitigem Stand die wahrscheinliche Brandursache.

Jetzt sind nicht nur Akkus von E-Bikes und Elektroautos brandgefährlich, auch Photovoltaik ist nicht ganz ohne.

Katerchen

Die Gefahr gibt es nicht nur bei PV-Anlagen. Wenn Stromkabel schlecht angeschlossen sind, kann es brennen. Ein Wackelkontakt erzeugt einen Widerstand. Wenn Strom durchfließt erhitzt sich der Kontakt - bis zum Brand. Oft die Ursache von Dachstuhl- und Scheunenbränden. Die PV-Anlage selbst kann nichts dafür.